• Bild 3: Burg Plön um 1595

Lage

Land:Deutschland
Bundesland:Schleswig-Holstein
LandkreisPlön
Ort24306 Plön
Adresse:Schlossgebiet
Lage:über dem Plöner See
Koordinaten:54.156755°, 10.413898°
Lage in Google MapsLage in OpenStreetMapLage in OpenTopoMap

Beschreibung

Großer dreigeschossiger Dreiflügelbau mit breitem Mitteltrakt

Park/GartenSchlossgarten von 1730-48, 1839-48 in englischen Landschaftsgarten umgestaltet

Kapelle

Schlosskapelle mit 13 Sarkophagen aus der Zeit der Plöner Herzöge

Drehort


Besitzer

(ohne Anspruch auf Vollständigkeit)
Herzöge Schleswig–Holstein–Sonderburg–Plön
Königreich Dänemarkbis 1864
Preußen1866–1918
Land Schleswig–Holstein
Fielmann–Akademieseit 2002

Historie

1633–1636Bau eines Residenzschlosses an der Stelle einer mittelalterlichen Burg unter Herzog Joachim Ernst
ab 1740Durchführung spätbarocker Veränderungen unter Herzog Friedrich Carl
1763Abbruch des Altangebäudes
1789Abbruch des mittleren Uhrturmes
1840–47spätklassizistische Umgestaltung unter König Christian VIII.
staatliches Internat (1946–2001)

Objekte im Umkreis von 10 Kilometern

NameOrtArtDistance (km)Bild
NameOrtArtDistance (km)Bild
Plön 
Witwenpalais
Prinzessinnenpalais
PlönAdelssitz0.18
Plön 
Prinzenhaus
PlönSchloss0.43
WittmoldtWittmoldtGutshaus2.81
AschebergAscheberg (Holstein)Herrenhaus5.35
RixdorfLebrade-RixdorfGutshaus5.66
NehmtenNehmtenHerrenhaus6.83
Wahlstorf 
Walstorp
WahlstorfHerrenhaus8.25
LehmkuhlenLehmkuhlenverschwundenes Herrenhaus8.44
StockseehofStockseeGut9.02

Quellen und Literatur

  • Maresch,  Hans und Doris: Schleswig-Holsteins Schlösser, Herrenhäuser und Palais,  Erfurt 2006