Lage

Land:Deutschland
Bundesland:Saarland
Stadtverband Saarbrücken
Ort66117 Saarbrücken
Adresse:Pfählerstraße 2
Koordinaten:49.23118°, 6.97194°
Lage in Google MapsLage in OpenStreetMapLage in OpenTopoMap

Beschreibung

Kapelle mit gotischen Gewölbe, Turm mit neugotischen Zinnen, barocke Scheune, stark veränderter Hauptbau mit Renaissanceportal

Erhaltenverbaute Reste des Hauptbaus, Scheune, Kapelle
Herkunft des NamensDie Kommende ist nach der heiligen Elisabeth, Markgräfin von Thüringen, benannt.


Besitzer

(ohne Anspruch auf Vollständigkeit)
Deutscher RitterordenErbauer
Stadt Saarbrücken

Historie

1227Graf Simon III. von Saarbrücken stiftet in Saarbrücken eine Niederlassung des Deutschen Ordens)
1236der Bischof von Metz bestätigt als Lehensherr die Schenkung
1267mit Robert und Konrad von Rynheim sind (nur) zwei Ordensritter bezeugt
15. Jh.beginnender Niedergang der Deutschordenskommende
1532der Landkomtur Dietrich von Nassau wird wegen Ausschweifungen abgesetzt
1557–61Neuerrichtung der Wohngebäude durch den Komtur Geiselbart Schenk von Schmidburg
1793Konfiszierung und Versteigerung der Gebäude durch die französische Revolutionsregierung
1862Abbruch und Wiederaufbau des Kapellenturmes mit neugotischen Zinnen
1870Abbruch und Wiederaufbau des Komturhauses
1953–1955Errichtung eines neuen Traktes („Seebergerbau“) zur Erweiterung des Waisenhauses unter Leitung des Stadtbaudirektors Peter Paul Seeberger
1979–81Abbruch des „Seebergerbaus“ und Neubau von zweigeschossigen „Familiengruppenhäusern“ für das Jugendhilfezentrum

Objekte im Umkreis von 10 Kilometern

NameOrtArtDistance (km)Bild
NameOrtArtDistance (km)Bild
SaarbrückenSaarbrückenPalais1.03
Saarbrücken 
Palais Lüder
SaarbrückenPalais1.06
Saarbrücken 
Palais Doeben
SaarbrückenPalais1.06
Saarbrücken 
Haus Wenzel
SaarbrückenPalais1.09
Saarbrücken 
Palais Freital
SaarbrückenPalais1.11
SaarbrückenSaarbrückenPalais1.12
Saarbrücken 
Palais Röder
Haus der reformierten Gemeinde
SaarbrückenPalais1.14
SaarbrückenSaarbrückenStadtbefestigung1.29
Saarbrücken 
Erbprinzenpalais
SaarbrückenPalais1.36
Saarbrücken 
Palais Bode
SaarbrückenPalais1.39
SaarbrückenSaarbrückenSchloss1.49
LudwigsbergSaarbrückenverschwundenes Lustschloss1.74
Sankt JohannSaarbrücken-Sankt JohannStadtbefestigung1.76
Aschbachkirche 
Stiftsforsthaus
Saarbrücken-GersweilerJagdhaus3.29
SonnenbergSaarbrückenWallburg3.67
KaninchenbergSaarbrückenverschwundenes Lusthaus3.86
Gersweiler 
Eulenburg
Pestburg
Ziegelhof
Saarbrücken-GersweilerRuine4.27
HalbergSaarbrückenSchloss4.39
MonplaisirSaarbrückenverschwundenes Lustschloss4.50
PfaffenkopfSaarbrückenJagdhaus5.76
Philippsborn 
Wanborn
Neuhaus
SaarbrückenSchlossrest6.61
BartenbergSaarbrückenangebliche/vermutete
Wallburg
6.87
Dudweiler 
Nassauer Hof
Ludwigsfreude
Saarbrücken-DudweilerSchlossrest6.95
ForbachForbachRuine7.45
Barrabino 
Château Barrabino
Strahlenheim
ForbachSchloss7.53
FürstenhausenVölklingen-FürstenhausenJagdhaus8.03
Hahnenhof 
Römergraben
Keltenschanze
Sankt Ingberg-Rentrischverschwundener Adelssitz8.07
BucherbachPüttlingen-EngelfangenRuine8.11
Stiefel 
Stiefeler Schloss
Sankt Ingbert-RentrischBurgrest8.86
Stiefel 
Stiefeler Schloss
Sankt Ingbert-RentrischWallburg8.90
Hexenturm (Püttlingen)PüttlingenRuine8.91
PüttlingenPüttlingenSchloss8.94
PüttlingenPüttlingenverschwundene Wasserburg8.95

Quellen und Literatur

  • Baulig,  Josef /  Mildenberger,   Hans /  Scherer,   Gabriele: Architekturführer Saarbrücken, Historischer Verein für die Saargegend (Hrsg.),  Saarbrücken 1998
  • Knauf,  Rainer: Das Deutschhaus in Saarbrücken 1999