Lage

Land:Italien
Provinz:Trentino-Südtirol / Alto Adige
Bezirksgemeinschaft:Überetsch-Unterland
Ort39055 Leifers
Lage:sö über Leifers auf einem Felskopf ("Peterköfele")
Koordinaten:46.420294°, 11.343989°
Lage in Google MapsLage in OpenStreetMapLage in OpenTopoMap

Beschreibung

Höhenburg, wohl achteckiger Bergfried auf der Kuppenspitze, Palas bzw. Wohnbau, eingewölbte Filterzisterne

ErhaltenBurgkapelle, geringe Mauerreste


Turm


Turmdaten

oktogonaler, Donjon-artig isolierter Turm auf der Kuppenspitze
Form:achteckig
Außendurchmesser:ca. 11 m

Kapelle

Patrozinium:St. Peter
Burgkapelle St. Peter, um 1500 umgebaut

Maße

Wohnbau ca. 11 x 11 m

Besitzer

(ohne Anspruch auf Vollständigkeit)
Herren von LiechtensteinErbauer

Historie

2.Hälfte 12.Jh. für die Herren von Liechtenstein errichtet
1189 („castrum de Lichtenstaine“)
1276Erwähnung einer Unterburg
1278belagert und eingenommen, anschließend vermutlich aufgegeben

Objekte im Umkreis von 10 Kilometern

NameOrtArtDistance (km)Bild
NameOrtArtDistance (km)Bild
Pfatten 
Schlosshof
Palazzo Ferrari
PfattenSchloss3.04
Tinzelleiten 
Tinzlleiten
Tinzlturm
Dinzlleiten
LeifersRuine3.39
LaimburgPfattenRuine6.09
Haselburg 
Haselberg
Castel Flavon
Bozen-HaslachBurg6.27
Leuchtenburg 
Leichtenberg
KalternRuine6.68
Sigmundskron 
Castelfirmiano
Firmian
Formincaria
BozenRuine7.30
AngerburgEppan-Sankt MichaelAnsitz7.30
BuolKalternAnsitz7.46
Windegg 
Reinischturm
KalternWohnturm7.46
RingbergKalternJagdschloss7.50
WendelsteinEppan-Sankt MichaelAnsitz7.52
Gruonsberg 
Griensberg
Grumsberg
Eppan-Girlanverschwundene Burg7.57
Schasser-Weihrauch Di PauliKalternAnsitz7.61
GleifheimEppan-PigenoAnsitz7.62
Aehrental 
Greif
KalternAnsitz7.67
GandeggEppan-PigenoSchloss7.69
Rottenburg 
Kaltern-Rottenburg
Kalternverschwundene Burg7.71
Weineck 
Weinegg
BozenBurgrest7.81
AltenburgEppan-Sankt MichaelAnsitz7.89
Altfirmian 
Alt-Firmian
Eppan-PigenoRuine7.90
EnglarEppan-PigenòBurg7.92
Warth 
Wart
Eppan-Sankt PaulsBurg8.01
SalleggKalternAnsitz8.06
Kreuzweghof 
Pillhof
Eppan-FrangartAnsitz8.06
Moos 
Moos-Schulthaus
Eppan-Sankt MichaelAnsitz8.24
AichbergEppan-BergAnsitz8.24
KampennBozen-KampennBurg8.25
Kampan 
Campan
Kaltern-MitterdorfWohnturm8.27
PaschbachEppan-Sankt MichaelWohnturm8.30
GiovanelliKalternAnsitz8.49
Wendelstein 
Sankt Afra
BozenBurgrest8.51
Leiterburg 
Karnol
AuerRuine8.58
Turmbach 
Turm in Turmbach
Eppan-Sankt PaulsWohnturm8.62
KolleggBozenAnsitz8.66
RieglheimBozenAnsitz8.69
Karneid 
Castel Cornedo
KarneidBurg8.73
Campofranco (Bozen)BozenPalais8.74
FreudensteinEppan-BergBurg8.78
BaumgartenAuerAnsitz8.78
TroyburgBozenAnsitz8.80
BozenBozenStadtbefestigung8.83
Auer 
Ansitz Fioreschy
AuerBurg8.86
ThurnBozenteilweise erhaltener Wohnturm8.91
EngelsburgBozenAnsitz8.91
WeißenheimEppan-BergAnsitz9.00
ZinnenbergEppan-BergAnsitz9.03
SchrofensteinBozenWohnturm9.06
WaldgriesBozenAnsitz9.12
Kaltern 
St. Peter
Kaltern-AltenburgRuine9.13
PrackensteinBozenAnsitz9.14
VergutzBozenAnsitz9.14
GlögglhofBozenAnsitz9.15
Montan 
Montani
Eppan-BergBurg9.16
GerstburgBozenAnsitz9.18
HörtenbergBozenAnsitz9.20
AltenburgKaltern-Altenburgverschwundene Burg9.26
Maretsch 
Castel Mareccio
BozenWasserburg9.26
LindenburgBozenAnsitz9.47
BerndorfBozenAnsitz9.49
Payrsberg 
Ober-Payrsberg
BozenAnsitz9.58
HubbauerBozenAnsitz9.70
CompilBozenBurg9.92
KorbEppan-MissianSchloss10.00

Quellen und Literatur

  • Bitterli-Waldvogel,  Thomas: Südtiroler Burgenkarte, Südtiroler Burgeninstitut (Hrsg.) 1995
  • Hörmann,  Magdalena: Überetsch - Unterland. Tiroler Burgenbuch 10,  Bozen 2011