Wiesenburg

Schloss


© Rainer Gindele, Berlin

Lage


Land:Deutschland
Bundesland:Brandenburg
LandkreisPotsdam-Mittelmark
Ort14827 Wiesenburg (Mark)
Adresse:Schlossstraße 1
Lage:südlich des Ortes auf einer Anhöhe
Lage in Google Maps:53.468954°, 13.760408°

Beschreibung


Ursprünglich Ringmauerburg, Torhaus in Renaissanceformen, umfangreiche zweigeschossige Vierflügelanlage über unregelmäsigem Grundriss, schlichte verputzte Schlossflügel, repräsentative Gestaltung des Südflügels mit Terrassenanlage

Historie

12.Jh. (auf einer slawischen Befestigung)erbaut
1161 (als Burgward)
um 1550abgebrannt
um 1555–1610Ausbau zum Renaissanceschloss
1656zerstört
1730–1740Durchführung von Aus-/Umbauten
1815Erhöhung des Turms
1864–68Umbau im Neurenaissancestil unter Curt Friedrich von Watzdorf (Architekt Oskar Mothes, Baumeister Hense), Errichtung einer begehbaren Galerie unterhalb des Turmaufbaus
seit 1995Durchführung von Instandsetzungsarbeiten

Besitzer

Kurfürsten von Sachsen1356
Familie Brandt von Lindau1456
Kursachsen
königlich–sächsischer Kammerjunker Adam Friedrich August von Watzdorf18. Jh.
Familie von Watzdorf
Preußen1815
Grafen von Plaue20. Jh.
privater Investor1998

Turm

Mächtiger runder Feldsteinturm mit umlaufender Galerie, 1815 auf heutige Höhe erhöht

Höhe 48 m

Garten/Park

ausgedehnter, 123 ha großer Landschaftsgarten mit seltenen Baumarten, aus einem seit dem 18.Jh. bestehenden Wildgehege nach 1830 entstanden, 1864-81 unter Curt Friedrich von Watzdorf erweitert

Nutzung zwischen 1945 und 1990

  • Russisch-Oberschule mit Internat (1946-1992)

Literatur

Literatur zum Objekt


Breitling, Stefan:

Adelssitze zwischen Elbe und Oder 1400-1600, Deutsche Burgenvereinigung (Hrsg.),  Braubach/Rhein 2005

Feist, Peter:

Schloss Wiesenburg. Der Historische Ort 5,  Berlin 1995

Lüdemann, Jo:

Burgenführer Brandenburg 2001

Sobotka, Bruno J. (Hrsg.):

Burgen, Schlösser, Gutshäuser in Brandenburg und Berlin,  Stuttgart 1992

Zobel, Jo:

Unterwegs zu den Burgen im Fläming,  Berlin 2010

Literatur zu Objekten in der Umgebung

Clemens Bergstedt, Heinz D. Heimann, Hartmut Krohm, Wilfried Sitte (Hrsg.):

Bischofsresidenz Burg Ziesar und ihre Kapelle. 2009

Bergstedt, Clemens:

Bischofsresidenz Burg Ziesar. Kleine Kunstführer 2666.  Regensburg 2007

Catenhusen, Holger:

In des Ahorns Zange, in: Potsdamer Neueste Nachrichten, 29. August 2016. 2016

Dornbusch, Ramona Simone:

Satzkorn. Schlösser und Gärten der Mark 78. Deutsche Gesellschaft e.V. (Hrsg.).  Berlin 2007

Feist, Peter:

Burg Eisenhardt in Belzig. Der Historische Ort 4.  Berlin 1995

Feist, Peter:

Burg Rabenstein. Der Historische Ort 80.  Berlin 1995

Feist, Peter:

Burg Ziesar. Der Historische Ort 40.  Werder an der Havel 1997

Greiner, Regine:

Klein Sanssouci für Groß Kreutz, in: Märkische Allgemeine Zeitung, 20. August 2012. 2012

Hildebrand, Siegfried:

Die Komturei Dahnsdorf. Landesgruppe Sachsen-Anhalt der Deutschen Burgenvereinigung e.V. (Hrsg.), in: BuSiSA 7/1998, S. 240ff.  Halle/Saale 1998

Hinze, Gerhard /  Schmidt,  Alfred /  Schmeja,  Oswald:

Wiesenburg - Schloss und Volkspark. 1956

Koska, Andreas:

Lüdendorfer Gutshaus mit viel Liebe saniert, in: Märkische Allgemeinde Zeitung, 18. Juni 2016. 2016

Langer, Thomas:

Die Burg Eisenhardt in Belzig - Ein kursächsischer Festungsbau des 15. Jahrhunderts. Deutsche Burgenvereinigung e.V. - Landesgruppe Sachsen (Hrsg.), in: Burgenforschung aus Sachsen 24 (2011), S. 98-138.  Langenweißbach 2012

Langer, Thomas /  Helle,  Matthias:

Burg Rabenstein. Schlösser und Gärten der Mark. Deutsche Gesellschaft e.V. (Hrsg.).  Berlin 2006

Lenz, Julia A.:

Das grüne Umfeld der Burg Ziesar - Gartengeschichte im Spiegel eines Entwurfs für den Burgpark. Deutsche Burgenvereinigung (Hrsg.), in: Zeitschrift "Burgen und Schlösser" 2/2014, S. 93ff.  Braubach/Rhein 2014

Objekte im Umkreis von 5 Kilometern



BildNameOrtKreisArtDistance
GüterbergUckerland-GüterbergUMGutshaus0.03
LübbenowUckerland-LübbenowUMGutshaus3.70
NeuensundStrasburg (Uckermark)-GlantzhofVOGRGutshaus4.87

Galerie

© Rainer Gindele, BerlinFarblithographie, Sammlung Alexander Duncker