Lage

Land:Deutschland
Bundesland:Bayern
Bezirk:Oberbayern
LandkreisRosenheim
Ort83093 Bad Endorf-Hirnsberg
Lage:am Abhang der Ratzinger Höhe
Koordinaten:47.878531°, 12.285097°
Lage in Google MapsLage in OpenStreetMapLage in OpenTopoMap

Beschreibung

Bei den Resten der kleinen mittelalterlichen Burg handelt es sich vielleicht um eine Nebenburg von Hirnsberg aus dem 12.Jh (?), allerdings ist die Anlage dafür recht umfangreich. Der Burgplatz hat ungefähr die Maße 20 x 25 m, der Wohnturm in der SO-Ecke der Anlage eine Grundfläche von ca. 7 x 7 m. Von der Ruine des quadratischen Wohnturms ist nur noch das Kernmauerwerk in einer Höhe bis zu 7 1/2 m erhalten.

ErhaltenTurmruine
Herkunft des NamensDer Turm hat seinen Namen vom benachbarten Hof „beim Specker".

Reliefansicht im BayernAtlas



Besitzer

(ohne Anspruch auf Vollständigkeit)
Herren von HirnsbergErbauer

Historie

12.Jh. für die Herren von Hirnsberg errichtet
1247zerstört

Objekte im Umkreis von 10 Kilometern

NameOrtArtDistance (km)Bild
NameOrtArtDistance (km)Bild
ZinnenburgBad Endorf-Hartmannsbergverschwundene Burg5.61
Zickenburg 
Ziegenburg
Schiechlenburg
Bad Endorf-HartmannsbergWallburg5.70
Hartmannsberg 
Hademarsberg
Bad Endorf-HartmannsbergSchloss5.79
WildenwarthFrasdorf-WildenwartSchloss5.98
SiferlingSöchtenau-SiferlingWallburg6.20
UrschallingPrien-Urschallingangebliche/vermutete
Burg-/Schlossanlage
6.34
Neukirchen am SimseeRiedering-NeukirchenWallburg7.10
Herrenchiemsee 
Herrenwörth
HerrenchiemseeWallburg8.30
Forchtenegg 
Forchteneck
Halfing-Forchteneggverschwundenes Schloss8.35
Herrenchiemsee 
Altes Schloss
Herrenchiemseeteilweise erhaltenes Schloss8.38
Herrenchiemsee 
Neues Schloss
HerrenchiemseeSchloss8.96
Bernau am Chiemsee 
Bonn-Schlössl
Bernau am ChiemseeSchloss9.99

Quellen und Literatur

  • Meyer,  Werner: Burgen in Oberbayern,  Frankfurt/Main 1986
  • Rosenegger,  Josef /  Sommerauer,   Lore: Verfallene Burgen zwischen Inn und Salzach,  Freilassing 1973
  • Weithmann,  Michael: Burgen in München 2006