Foto: Detlev Mewes
  • Foto: Detlev Mewes, Public Domain

Lage

Land:Deutschland
Bundesland:Thüringen
Stadt Jena
Ort07745 Jena-Kunitz
Lage:215 m über dem Ostufer der Saale in markanter Lage auf dem westlichen Ende des Gleißbergs
Koordinaten:50.960893°, 11.647706°
Lage in Google MapsLage in OpenStreetMapLage in OpenTopoMap

Beschreibung

Mittelalterliche Höhenburg, tiefergelegener Westteil mit Wohnbau und oberer Burgteil im Osten mit Turmstumpf, Halsgraben, Vorburg
Der Gleißberg wurde 1158 als Reichsgut ausgewiesen.

ErhaltenReste von Bergfried, Mauern, Rundturm


Turm


Turmdaten

Form:rund
Außendurchmesser:ca. 8-9 m
Mauerstärke:ca. 2,5 m

Maße

Hauptburg ca. 25 x 55 m

Besitzer

(ohne Anspruch auf Vollständigkeit)
Herren von GleißbergErbauer
Markgrafen von Stadeum 1100
Heinrich von Bayern1158
Reichsministerialen13./14. Jh.
Heinrich II. Reuss von Plauen1327 Kauf für 150 Mark in Silber
Brüder Albrecht und Nikolaus von Buttelstedt1401 Pfandbesitz für 1000 rheinische Gulden
Siegfried von Prießnitz1415
Herzöge Friedrich und Siegmund von Sachsen1429
Rudolf von Mellingen1431
Hans von Leyen, Cleman von der Weide und Georg von Heseler1440 Kauf für 1000 rheinische Gulden
Stadt Jena

Historie

Mitte 11.Jh? für die Herren von Gleißberg errichtet
1133 („Luitholdus de Glizberg“ in einer Urkunde des Bischofs Uto von Naumburg)
1261erwähnt
um 1200/50Bau des Bergfrieds
1290zerstört, anschließend wiederaufgebaut
Anfang 15. Jh.beginnender Verfall
Winter 1451/52im Sächsischen Bruderkrieg zerstört
Ende 1991Instandsetzung des Mauerwerkes
2012 Notsicherungsmaßnahmen zur Mauerwerkssicherung im Bereich der Fensternischen

Objekte im Umkreis von 10 Kilometern

NameOrtArtDistance (km)Bild
NameOrtArtDistance (km)Bild
Zwätzen 
Deutschordenshof
Altes Gut
Komturei
Jena-ZwätzenSchloss2.41
Bühl 
Jenalöbnitz
Jenalöbnitzverschwundene Burg2.66
JenzigJena-WenigenjenaWallburg2.80
ThalsteinJenaSchloss2.85
Taupadel 
Dorlberg
Bürgel-Taupadelangebliche/vermutete
Wallburg
3.51
Burgschädel 
Am langen Berg
Dornburg (Saale)Wallburg3.56
Alter Gleisberg 
Mönchsberg
Graitschen (Bürgel)Wallburg3.81
Löbichau 
Großlöbichau
GroßlöbichauBurgrest4.17
Wintberg 
Windberg
JenaRuine4.44
Kirchberg 
Fuchsturm
JenaBurgrest4.52
Greifenberg 
Greifberg
Jenaverschwundene Burg4.80
Dornburg 
Kaiserpfalz?
Dornburg-Camburgangebliche/vermutete
Burg-/Schlossanlage
5.03
Dornburg 
Stohmannsches Schloss
Renaissanceschloss
Dornburg-CamburgSchloss5.09
Dornburg 
Neues Schloss
Rokokoschloss
Dornburg-CamburgSchloss5.21
DornburgDornburg-CamburgStadtbefestigung5.22
Jena 
Stadtschloss
Jenaverschwundenes Schloss5.37
Dornburg 
Altes Schloss
Dornburg-CamburgSchloss5.37
Graitschen 
Mönchskuppe
Burghügel
Graitschen (Bürgel)Wallburg5.41
JenaJenaStadtbefestigung5.70
TautenburgTautenburgRuine5.79
Karmeliterkloster (Jena)JenaKlosterruine5.87
JohannisbergJena-WöllnitzWallburg7.23
Lutherkanzel 
Lutherkanzel
JenaWallburg7.31
Thalbürgel 
Bürgel
Sankt Georg
Bürgel-Thalbürgelteilweise erhaltene Kloster7.72
Lobdeburg 
Untere Lobdeburg
Lobedaburg
Lobeda
Jena-LobedaSchloss7.89
HausenPoxdorfverschwundene Burg7.98
Lobdeburg 
Lobedaburg
Mittelburg
Jena-LobedaRuine8.06
BurgauJena-BurgauBurgrest8.12
BinderburgJena-BurgauHaus8.15
Schlöben 
Der Bühl
SchlöbenBurgrest8.15
Drackendorf 
Niederhof
Unterer Hof
Jena-Drackendorfverschwundenes Herrenhaus8.28
GoldbergBürgel-Hohendorfverschwundene Burg8.41
FrauenprießnitzFrauenprießnitzSchloss8.51
IsserstedtJena-Isserstedtverschwundene Wasserburg8.65

Quellen und Literatur

  • Landesamt für Archäologie, Sven Ostritz (Hrsg.): Jena und Umgebung - Saale-Holzland-Kreis, West. Archäologischer Wanderführer Thüringen 8,  Langenweißbach 2006
  • Müller,  Hanno: Viel ist von der Burg nicht mehr da, dafür die die Aussicht großartig, in: Thüringer Allgemeine Zeitung, 6. August 2016 2016
  • Sparkassen-Kulturstiftung Hessen-Thüringen (Hrsg.): Kulturelle Entdeckungen Thüringen - Band 4,  Regensburg 2011