Lage

Land:Deutschland
Bundesland:Thüringen
LandkreisSömmerda
Ort99198 Gramme-Aue-Udestedt
Lage:ca. 2000 m wnw von Barkhausen
Koordinaten:51.052463°, 11.100051°
Lage in Google MapsLage in OpenStreetMapLage in OpenTopoMap

Beschreibung

Runder Turm auf künstlichem Hügel, Überrest eines Wirtschaftshofes des Zisterzienserklosters Georgenthal
Reste eines zum Zisterzienserklosters Georgenthal gehörenden Klosterhofkomplexes.



Turm


Turmdaten

Form:rund
Höhe:5,50 m
Außendurchmesser:ca. 3,20 m

Historie

1189 („Wüstung Barkhaus“)

Objekte im Umkreis von 10 Kilometern

NameOrtArtDistance (km)Bild
NameOrtArtDistance (km)Bild
UdestedtUdestedtverschwundene Burg2.64
EckstedtEckstedtGutshaus3.67
HardislebenHardislebenHerrenhaus3.80
KerpslebenErfurt-KerpslebenWehrkirche5.14
MartinfeldSchimberg-MartinfeldHerrenhaus5.83
MarkvippachMarkvippachteilweise erhaltene Wasserburg5.96
OllendorfOllendorfBurgrest6.47
VippachSchlossvippachverschwundenes Schloss6.93
KranichbornGroßrudestedt-KranichbornGutshaus7.74
NiederzimmernGrammetal-NiederzimmernWehrkirche7.93
VippachedelhausenVippachedelhausenGutshaus8.07
GisperslebenErfurt-GisperslebenHerrenhaus8.58
NiederzimmernGrammetal-NiederzimmernWarte8.78
HaßlebenHaßlebenverschwundene Burg9.30
Schallenburg 
Schalkenburg
Sömmerda-SchallenburgWallburg9.60
ErfurtErfurtStadtbefestigung9.65
PetersbergErfurtFestung9.83
Erfurt 
Kurmainzische Statthalterei
ErfurtAdelssitz10.00

Quellen und Literatur

  • Landesamt für Archäologie, Sven Ostritz (Hrsg.): Landkreis Sömmerda. Archäologischer Wanderführer Thüringen 4,  Langenweißbach 2005
  • Michael,  Köhler: Thüringer Burgen und befestigte vor- und frühgeschichtliche Wohnplätze 2003