Wildberg

Ruine


Public Domain

Lage


Land:Deutschland
Bundesland:Baden-Württemberg
Bezirk:Nordschwarzwald
LandkreisCalw
Ort72218 Wildberg
Adresse:Schlossstraße
Lage:im SO des ma Stadtkerns auf einer steilen Bergzunge
Lage in Google Maps:48.623059°, 8.748893°

Beschreibung


Spätstaufische Anlage, Bergfried, rechteckige Umfassungsmauer, Wendeltreppenturm
Vom romanischen Wohnaus sind nur noch die Grundmauern erhalten.

Erhalten: Mauerreste, Toranlage

Historie

um 1200durch Pfalzgrafen von Tübingen erbaut
1237 (Schenk von Wildberg)
um 1600Durchführung von Aus-/Umbauten ({b-136-Heinrich_Schickhardt})
1618abgebrannt
1686–92Wiederaufbau als Sitz der württembergischen Obervögte
22. Februar 1945bei einem Bombenangriff zerstört

Besitzer

Grafen von Hohenberg

Garten/Park

frei zugänglicher Schlossgarten

Literatur

Literatur zum Objekt

Miller, Dr. Max /  Taddey,  Gerhard (Hrsg.):

Baden-Württemberg. Handbuch der historischen Stätten Deutschlands 6,  Stuttgart 1980

Literatur zu Objekten in der Umgebung

Heine, Hans W.:

Wenig bekannte Burgstellen im Kreis Calw. Landesdenkmalamt Baden-Württemberg (Hrsg.), in: Denkmalpflege in Baden-Württemberg, 7. Jahrgang Januar-März 1978. 1978

Objekte im Umkreis von 5 Kilometern



BildNameOrtKreisArtDistance
Effringen 
Grücklersches Schloss
Wildberg-EffringenCALWSchlossrest2.41

Galerie

Public DomainPublic DomainKupferstich von Matthäus Merian, 17.Jh.