Lage

Land:Deutschland
Bundesland:Baden-Württemberg
Bezirk:Neckar-Alb
LandkreisReutlingen
Ort72770 Reutlingen-Gönningen
Lage:auf einem Bergkamm oberhalb Gönningens
Koordinaten:48.438008°, 9.156717°
Lage in Google MapsLage in OpenStreetMapLage in OpenTopoMap

Beschreibung

Anlage mit zwei Kernburgen und einer Vorburg

ErhaltenWall, Graben, Mauerreste


Turm


Turmdaten

Grundfläche:6,35 x 6,35 m
Mauerstärke:1,5 m

Besitzer

(ohne Anspruch auf Vollständigkeit)
Edelfreie von StöffelnErbauer
Württemberg

Historie

12.Jh.erbaut
1055 („Stofola“)
13. Jh.Errichtung der östlichen hinteren Burg
1388im Städtekrieg zerstört
1885Durchführung erster Ausgrabungsarbeiten
1930Durchführung weiterer Ausgrabungsarbeiten

Objekte im Umkreis von 10 Kilometern

NameOrtArtDistance (km)Bild
NameOrtArtDistance (km)Bild
Bronnweiler 
Alte Burg
Käpfle
Hugenberg?
Reutlingen-Bronnweilerverschwundene Burg2.42
GomaringenGomaringenSchloss4.80
Pfullingen 
Schlössle
PfullingenAdelssitz5.76
Pfullingen 
Rempenburg
Untere Burg
Pfullingenteilweise erhaltenes Jagdschloss5.79
Nehren 
Burg in den Weihergärten
Nehrenverschwundene Burg6.39
ReutlingenReutlingenStadtbefestigung6.70
TalheimMössingen-Talheimverschwundene Wasserburg7.39
JettenburgKusterdingen-JettenburgBurgrest7.45
MössingenMössingenverschwundene Burg7.82
AndeckMössingen-TalheimBurgrest8.15
LichtensteinLichtensteinSchloss8.29
Alter Lichtenstein 
Alt-Lichtenstein
LichtensteinBurgrest8.62
BläsibergTübingen-DerendingenSchloss8.63
KreßbachTübingen-WeilheimSchloss8.86
AchalmReutlingenRuine8.97
Greifenstein 
Ober- und Untergreifenstein
LichtensteinRuine9.01
Hohenmelchingen 
Melchingen
Burladingen-MelchingenRuine9.22
Salmendingen 
Altes Schloss
Burladingen-SalmendingenBurgrest9.53
BurgholzTübingenWallburg9.63

Quellen und Literatur

  • Miller,  Dr. Max /  Taddey,   Gerhard (Hrsg.): Baden-Württemberg. Handbuch der historischen Stätten Deutschlands 6,  Stuttgart 1980
  • Schmitt,  Günter: Alb Mitte-Nord. Burgenführer Schwäbische Alb 4,  Biberach 1992