Lage

Land:Deutschland
Bundesland:Baden-Württemberg
Bezirk:Neckar-Alb
LandkreisTübingen
Ort72147 Nehren
Lage:im oberen Teil des alten Dorfes an dessen ehem. östlichen Rand auf einer flachen Zunge, Flurname „Weihergärten"
Koordinaten:48.430809°, 9.070726°
Lage in Google MapsLage in OpenStreetMapLage in OpenTopoMap

Beschreibung

Annähernd quadratischer Burghügel, umlaufender tiefer Sohlgraben mit hohem Außenwall, ehemaliger Zugang im SW der Anlage

ErhaltenBurghügel, Außenwall, Graben


Maße

Durchmesser des Burghügels ca. 28 m
Grabenbreite 11 m

Besitzer

(ohne Anspruch auf Vollständigkeit)
Herren von Nehren (Stammsitz)Erbauer
Herter von Dußlingen15. Jh.

Historie

um 1300 (Reinhard des Nerers)
1535letzte Erwähnung der Burganlage
1951Durchführung einer Sondierungsgrabung durch den Dorfschullehrer Helmut Berner

Objekte im Umkreis von 10 Kilometern

NameOrtArtDistance (km)Bild
NameOrtArtDistance (km)Bild
MössingenMössingenverschwundene Burg2.77
GomaringenGomaringenSchloss3.08
AndeckMössingen-TalheimBurgrest5.56
KreßbachTübingen-WeilheimSchloss5.67
TalheimMössingen-Talheimverschwundene Wasserburg6.16
Stöffeln 
Stöffelberg
Alte Burg
Alt Stöffeln
Stöffelburg
Reutlingen-GönningenRuine6.39
Bronnweiler 
Alte Burg
Käpfle
Hugenberg?
Reutlingen-Bronnweilerverschwundene Burg6.56
BläsibergTübingen-DerendingenSchloss6.69
KilchbergTübingen-KilchbergSchloss7.69
BühlTübingen-BühlSchloss8.02
JettenburgKusterdingen-JettenburgBurgrest8.91
BurgholzTübingenWallburg8.96
Salmendingen 
Altes Schloss
Burladingen-SalmendingenBurgrest9.19
HohentübingenTübingenSchloss9.97

Quellen und Literatur

  • Landesvermessungsamt Baden-Württemberg (Hrsg.): Archäologische Denkmäler in Baden-Württemberg 1990
  • Meyer,  Jürgen: Nehrener Geschichte: Die Rätsel der vergessenen Burg, in: Reutlinger General-Anzeiger, 1. Oktober 2013 2013