Lithographie, Sammlung Alexander Duncker
  • Lithographie, Sammlung Alexander Duncker ©

Lage

Land:Deutschland
Bundesland:Mecklenburg-Vorpommern
LandkreisVorpommern-Greifswald
Ort17398 Neu Kosenow-Auerose

Beschreibung

quadratischer, zweigeschossiger neobarocker Putzbau mit Jugendstilelementen und hohem Kellergeschoss
Zwischen 1848 und 1849 wurde das Schloss errichtet. Es ist ein quadratischer, zweigeschossiger Putzbau mit hohem Kellergeschoss und schlanken, zinnenbekrönten Ecktürmchen. An der nordöstlichen Seite befindet sich ein Turm. Die Südfassade zeigt neobarocke Elemente mit einem aufwendigen Giebel über einem zweiachsigen Mittelrisalit mit ovalem Fenster und darüber liegendem Monogrammfeld. Im Inneren befindet sich eine über zwei Geschosse hinausreichende Halle mit Parkettfußboden, holzgetäfelten Wänden, Kamin und Balustrade.

Historie

1848/49für die Familie von Borcke errichtet
1902Durchführung von Aus-/Umbauten

Quellen und Literatur

  • Sobotka,  Bruno J. (Hrsg.): Burgen, Schlösser, Gutshäuser in Mecklenburg-Vorpommern,  Stuttgart 1993