Ahlden

Schloss


© Bildindex Foto Marburg

Lage


Land:Deutschland
Bundesland:Niedersachsen
Bezirk:Lüneburg
Heidekreis
Ort29693 Ahlden (Aller)
Lage:am sö Ortsrand
Lage in Google Maps:52.135635°, 10.337861°

Beschreibung


Zweigeschossiger, dreiflügeliger Fachwerkbau
Das Schloss diente von 1695 bis zu ihrem Tode 1726 als Verbannungsort für Sophie Dorothee, Gemahlin des Kurfürsten Georg Ludwig von Hannover (seit 1714 Köngi Georg I. von Großbritannien).

Historie

um 1400durch Herzog Wilhelm d.J. zu Braunschweig erbaut
1579Bau des zweigeschossigen Südflügels
1613Bau des Westflügels
ab 1788Nutzung als Amtssitz und Gefängnis
bis 1972Nutzung als Amtsgericht

Literatur

Literatur zum Objekt

Ahlers u.a., Sigrun u.a.:

Burgen im Fluss - Burgenlandschaft Aller-Leine-Tal, Landkreis Soltau-Fallingbostel (Hrsg.) 2005

Die deutschen Burgen und Schlösser in Farbe

,  Frankfurt am Main 1987

Literatur zu Objekten in der Umgebung

Strahl, E.:

Die Bunkenburg bei Ahlden, Kr. Soltau-Fallingbostel. Archäologische Kommission für Niedersachsen (Hrsg.).  Hildesheim 1976

Objekte im Umkreis von 5 Kilometern



BildNameOrtKreisArtDistance
LichtenbergSalzgitter-LichtenbergSGRuine3.74

Galerie

© Bildindex Foto MarburgStich von Merian 1654