• Bild 2: Ansicht eines Ruinenteils von 1726

Lage

Land:Deutschland
Bundesland:Nordrhein-Westfalen
Bezirk:Düsseldorf
Stadt Essen
Ort45127 Essen-Bredeney
Adresse:Bottlenberg (Zugang) / Vittighoffstraße
Lage:1000 m südlich von Essen-Stadtwald und 2500 m östlich von Bredeney auf einem Bergrücken hoch über dem Ruhrtal unweit des Hellweges
Koordinaten:51.40786°, 7.016004°
Lage in Google MapsLage in OpenStreetMapLage in OpenTopoMap

Beschreibung

Die ca. 130 x 40 m große zweiteilige Anlage besteht aus einer größeren Vor- und eine kleineren ovalen Hauptburg. Beide Burgteile wurden durch eine Ringmauer und an drei Seiten von einem Graben gesichert. Die Gebäude der Hauptburg (Bergfried, Palas, Nebengebäude) gruppierten sich um einen kleinen Hof. Die Vorburg mit einem Fachwerkhaus aus dem 20.Jh. wurde nicht ergraben, sie steht als Bodendenkmal unter Schutz.

ErhaltenMauerreste
Historische FunktionDie Burg war bis zu ihrer Zerstörung Kölner Verwaltungssitz.


Turm


Turmdaten

Form:quadratisch
ursprüngliche Höhe:
Grundfläche:8,75 x 8,75 m
Mauerstärke:ca. 2 m

Maße

Vorburg ca. 75 x 45 m
Hauptburg ca. 45 x 37 m
Mauerstärke der Ringmauer ca. 2 m

Besitzer

(ohne Anspruch auf Vollständigkeit)
Graf Dietrich von Isenberg-LimburgErbauer
Grafen von Isenburg

Historie

um 1240/42erbaut
1244im Kampf um die Werdener Vogtei erzwingt der Kölner Erzbischof Konrad von Hochstaden die Übergabe der Burg und veranlasst die Befestigung der Stadt Essen
1288 Zerstörung der Burg durch Graf Eberhard von der Mark nach der Niederlage des Kölner Erzbischofs Sigfrid in der Schlacht bei Worringen
um 1900obertägig nur noch geringe Reste des Sandsteinmauerwerks sichtbar
1928–1932Durchführung von Ausgrabungen
1933–1939Freilegung und Teilaufmauerung des Mauerwerks
1976–1979Restaurierung der Anlage
2002Eröffnung eines „historischen Erlebnispfads"

Objekte im Umkreis von 10 Kilometern

NameOrtArtDistance (km)Bild
NameOrtArtDistance (km)Bild
Baldeney 
Haus Baldeney
Essen-BredeneyAdelssitz0.60
VittinghoffEssen-Stadtwaldverschwundene Burg1.22
Heisingen 
Hof Kofeld
Hof Coefeld
Essen-HeisingenRittersitz2.12
Fuhr 
Haus Fuhr
Voir
Vore
Voer
Essen-Werdenverschwundene Burg2.24
Heck 
Haus Heck
Essen-WerdenAdelssitz2.31
Stenshofturm 
Romanisches Haus
Essen-RüttenscheidWohnturm2.36
ScheppenEssen-Fischlakenteilweise erhaltene Wasserburg2.51
WerdenEssen-Werdenverschwundene Burg2.58
StiepelturmEssen-RellinghausenWohnturm2.67
WerdenEssen-WerdenStadtbefestigung2.75
Clemenskirche (Essen) 
Clemenskirche
St.-Clemens-Kirche
Essen-WerdenRuine2.84
SchellenbergEssen-RellinghausenSchloss2.87
GotzesburgEssen-Bredeneyangebliche/vermutete
Wallburg
3.31
SommerburgEssen-Margarethenhöheverschwundene Burg3.41
SteinEssen-HaarzopfSchlossrest3.52
SchückingSassenbergSchloss3.68
Pastoratsberg 
Alteburg
Herrenburg
Essen-HeidhausenWallburg3.69
AltendorfEssen-BurgaltendorfRuine4.13
EssenEssenangebliche/vermutete
Burg-/Schlossanlage
5.28
EssenEssenStadtbefestigung5.58
Luttelnau 
Kattenturm
Lüttelnau
Essen-KettwigBurgrest5.77
OefteEssen-KettwigSchloss6.01
Holtey 
Schulte-Holtey
Unterholtey
Essen-Burgaltendorfverschwundene Burg6.31
HorstEssen-HorstSchloss7.49
VryburgEssen-HorstWallburg7.53
Achternberg 
Achtermberg
Essen-KrayHerrenhausrest7.55
Charlottenhof 
Schloss Flick
Haus Altfrid
Essen-KettwigVilla7.93
Hetterscheidt 
Abtsküche
HeiligenhausSchlossrest8.05
Berge 
Haus Berge
Essen-BocholdSchlossrest8.36
BorbeckEssen-BorbeckSchloss8.44
NettelshofEssen-Kettwigverschwundene Burg8.59
SchuirEssen-SchuirHerrenhaus8.61
Heck 
Haus Heck
Essen-Vogelheimverschwundene Burg9.66
Isenburg 
Isenberg
Alt-Isenburg
Hattingen-NiederbonsfeldRuine9.68
SevinghausenBochum-Wattenscheidverschwundener Adelssitz9.70
Horl 
Haus Horl
Horle
Hoirle
Essen-Vogelheimverschwundener Rittersitz9.99

Quellen und Literatur

  • Bieker,  Josef: Schlösser im Grünen 1991
  • Leenen,  Stefan: Die Isenburgen an der Ruhr,  Mainz 2011