Oefte

Schloss


© Albert Speelman, Utrecht

Lage


Land:Deutschland
Bundesland:Nordrhein-Westfalen
Bezirk:Düsseldorf
Stadt Essen
Ort45219 Essen-Kettwig
Adresse:Werdener Straße 27-29
Lage:am Ostufer der Ruhr, 3800 m sw Werden und 1700 m östlich Kettwig
Lage in Google Maps:51.365119°, 6.962961°

Beschreibung


Das Herrenhaus des Schlosses ist ein neugotischer, zehnachsiger, zweigeschossiger Bau mit mittig vorspringenden Turm. Reste der alten romanischen Anlage aus dem 12. oder 13. Jh. befinden sich noch in den unteren Teilen des nw Flügels. Die Vorburg der ehemals zweiteiligen Anlage ist nicht erhalten.

Historie

796 (Erwähnung von "Uuithi" in den Quellen)
1347 (Ritter von Oefte)
12./13. Jh.Bau der romanischen Burganlage
1771Darstellung als zweiteilige Anlage auf einer Karte
um 1850 neugotischer Umbau der Anlage durch den Architekten Ferdinand Schorlach
1888der Turm erhält ein neues Obergeschoss mit Zinnenkranz
1961umgebaut

Besitzer

Abtei Werden
Belehnung der Ritter von Oefte mit dem Besitz durch die Abtei Werdenum 1400
Familie von EllerEnde 15. Jh.durch Erbgang
Reichsgraf Werner von Schulenburg–Wolfsburg1818
Hydrierwerke Scholven1940
VEBA–Konzern

Kapelle

Die 1455 erwähnte Kapelle wurde 1844 abgebrochen.

Garten/Park

Parkanlage mit Kutscherhaus von 1893

Herkunft des Namens

Der Name bedeutet soviel wie "Waldhaus am Flusse".

Literatur

Literatur zum Objekt

Wollschläger, Hermann Maria:

Burgen und Schlösser im Bergischen Land,  Köln 1991

Literatur zu Objekten in der Umgebung

Bürgerschaft Rellinghausen-Stadtwald (Hrsg.):

Schloss Schellenberg und die Freiherren von Vittinghoff-Schell ....  Rellinghausen  o. J.

Fischer, Ludger:

Das ehemalige Kastell in Werden an der Ruhr. Deutsche Burgenvereinigung (Hrsg.), in: Zeitschrift "Burgen und Schlösser" 3/2009, S. 175ff.  Braubach/Rhein 2009

Gutenberger, Ingo:

Herrenhäuser in Essen.  Essen 1978

Leenen, Stefan:

Ruine Neu-Isenburg in Essen. Rheinische Kunststätten 536. Rheinischer Verein für Denkmalpflege und Landschaftsschutz (Hrsg.).  Neuss 2013

Rieth, Hugo:

Die Sommerburg in Essen - Eine mittelalterliche Turmhügelburg. Rheinischer Verein für Denkmalpflege und Landschaftsschutz (Hrsg.), in: Zeitschrift "Rheinische Heimatpflege" 40.Jahrgang 3/2003, S. 177ff.  Neuss/Köln 2005

Walter, Annette:

Schloss Schellenberg in Essen-Rellinghausen. Rheinische Kunststätten 422. Rheinischer Verein für Denkmalpflege und Landschaftsschutz (Hrsg.).  Neuss 1996

Walter, Gerhardt:

Schlösser und Herrensitze Kettwigs.  o. J.

Wandt, Christina:

Das Geheimnis von Schloss Baldeney in Essen, in: Westdeutsche Allgemeine Zeitung, 2. August 2012. 2012

Objekte im Umkreis von 5 Kilometern



BildNameOrtKreisArtDistance
Luttelnau 
Kattenturm
Lüttelnau
Essen-KettwigESSEBurgrest0.42
Charlottenhof 
Schloss Flick
Haus Altfrid
Essen-KettwigESSEVilla1.92
Pastoratsberg 
Alteburg
Essen-HeidhausenESSEWallburg2.63
SchückingSassenbergWARESchloss3.16
NettelshofEssen-KettwigESSEverschwundene Burg3.23
SchuirEssen-SchuirESSEHerrenhaus3.41
Hetterscheidt 
Abtsküche
HeiligenhausMETTSchlossrest3.60
Heck 
Haus Heck
Essen-WerdenESSESchloss3.83
Heisingen 
Hof Kofeld
Hof Coefeld
Essen-HeisingenESSERittersitz3.94
GotzesburgEssen-BredeneyESSEangebliche/vermutete
Wallburg
4.87

Galerie

© Albert Speelman, Utrecht© Wehrbauten - ForumLithografie von Alexander Duncker, 1857/59