Lage

Land:Deutschland
Bundesland:Nordrhein-Westfalen
Bezirk:Köln
KreisEuskirchen
Ort53940 Hellenthal
Adresse:Wildenburg 10
Lage:auf einem schmalen Bergrücken zwischen Manscheider Bach und Leiderbach
Koordinaten:50.461953°, 6.493592°
Lage in Google Maps
Lage in OpenStreetMap
Lage in OpenTopoMap
Lage im Burgenatlas

Beschreibung

Höhenburg in Spornlage, schiefwinklige Hauptburg, Vorburg mit Gutsbetrieb



Besitzer

(ohne Anspruch auf Vollständigkeit)
Herren von Wildenburg (Stammsitz)Erbauer
Grafen von Limburg
Kloster Steinfeld1715

Historie

12.Jh. für die Herren von Wildenburg (Stammsitz) errichtet
12.Jh.erwähnt
1600Errichtung eines Fachwerkbaus anstelle des Südflügels
nach 1717Umbau des Burghauses in eine Kirche
19./20. Jh.An- und Umbauten

Objekte im Umkreis von 10 Kilometern

BildNamePLZOrtKreisArtDistance (km)
BildNamePLZOrtKreisArtDistance (km)
Reifferscheidt 
Reifferscheid
53940Hellenthal-ReifferscheidtEUSKRuine2.58
Schmitthausen 
Schmithausen
47533Kleve-KellenKLEVSchloss6.67
Schmidtheim53949Dahlem-SchmidtheimEUSKWasserschloss6.67
Zehnbachhaus53949Dahlem-SchmidtheimEUSKverschwundene Burg7.20
Schleiden53937SchleidenEUSKSchloss7.56
Stolzenburg 
Sötenich
53925Kall-SötenichEUSKRuine7.94
Dalbenden53925Kall-UrftEUSKSchloss8.32
Altenburg (Blankenheimerdorf) 
Aldenburg
Altenburger Kopf
53945Blankenheim-BlankenheimerdorfEUSKverschwundene Burg8.32

Quellen und Literatur

  • Herzog,  Dr. Harald: Burgen und Schlösser - Geschichte und Typologie der Adelssitze im Kreis Euskirchen,  Pulheim 1989