Lage

Land:Deutschland
Bundesland:Nordrhein-Westfalen
Bezirk:Düsseldorf
Stadt Mülheim an der Ruhr
Ort45479 Mülheim (Ruhr)
Adresse:Am Schloss Broich 28
Lage:auf einem 11 m hohen Sporn oberhalb des Ruhrtales
Koordinaten:51.42721°, 6.871988°
Lage in Google MapsLage in OpenStreetMapLage in OpenTopoMap

Beschreibung

Spätkarolingische Burganlage mit Hochschloss, Niederschloss und Schlosshof, gotischer Palas, staufisches Burgtor, westlich Ringmauer mit zwei dreigeschossigen Türmen, SW-Turm im Kern staufisch, NW-Turm im Kern gotisch, kreisförmiges Hochschloss der Stauferzeit
Die älteste, aus spätkarolingischer Zeit erhaltene Burganlage nördlich der Alpen steht in Mülheim an der Ruhr: das Schloss Broich. 883/884 als Festung gegen die Normannen errichtet um den Hellweg zu schützen.

ErhaltenVorburg, Umfassungsmauer


Maße

Durchmesser des Wohnturms ca. 17,20 m
Mauerstärke 1,90-2,50 m

Besitzer

(ohne Anspruch auf Vollständigkeit)
Herren von Broich1093
Erzbischöfe von Köln1188
Haus Limburg1372
Grafen von Leiningen1682
Landgrafen von Hessen1766
Prinz Georg Karl von Hessen–Darmstadtbis 1830
Bankier Bilger mit Schwiegersohn Eduard Stöcker1847 ersteigert
Stadt Mülheim1937

Historie

883/84erbaut
1093 (Herren von Broich)
1188erwähnt
1180–1240Durchführung von Aus-/Umbauten
um 1400Bau des gotischen Palas
1443zerstört
1598im durch spanische Truppen zerstört
1644–1648Ausbau zum Schloss
nach 1847Errichtung der Stöcker-Villa im Burggelände
1965–1975Ausgrabungen und Restaurierung
1967Abbruch der Stöcker-Villa

Objekte im Umkreis von 10 Kilometern

NameOrtArtDistance (km)Bild
NameOrtArtDistance (km)Bild
StyrumMülheim (Ruhr)-StyrumSchloss2.14
KaiserbergDuisburg-DuissernWallburg5.35
BorbeckEssen-BorbeckSchloss6.67
SteinEssen-HaarzopfSchlossrest6.70
GotzesburgEssen-Bredeneyangebliche/vermutete
Wallburg
6.99
OberhausenOberhausenWasserschloss7.26
SommerburgEssen-Margarethenhöheverschwundene Burg7.38
RipshorstOberhausenRittersitz7.57
Temminghoven 
Haus Temminghoven
Knippenbergs-Hof
Duisburg-Neumühlverschwundene Burg7.59
DuisburgDuisburgStadtbefestigung7.63
SchuirEssen-SchuirHerrenhaus7.63
SchückingSassenbergSchloss7.67
HagenDuisburg-Obermeiderichverschwundene Burg7.77
Duisburg 
Königshof
Kaiserpfalz
Duisburg-Altstadtverschwundene Burg7.81
NettelshofEssen-Kettwigverschwundene Burg7.91
VondernOberhausen-OsterfeldWasserburg8.33
Stenshofturm 
Romanisches Haus
Essen-RüttenscheidWohnturm8.54
LakumDuisburg-Meiderichverschwundener Adelssitz8.69
Luttelnau 
Kattenturm
Lüttelnau
Essen-KettwigBurgrest8.98
Berge 
Haus Berge
Essen-BocholdSchlossrest9.14
HoveBottrop-VonderortAdelssitz9.20
OefteEssen-KettwigSchloss9.35
HugenpoetEssen-KettwigWasserschloss9.51
Horl 
Haus Horl
Horle
Hoirle
Essen-Vogelheimverschwundener Rittersitz9.59
WerdenEssen-WerdenStadtbefestigung9.75
Charlottenhof 
Schloss Flick
Haus Altfrid
Essen-KettwigVilla9.85
Heisingen 
Hof Kofeld
Hof Coefeld
Essen-HeisingenRittersitz9.86
Ruhrort 
Kasteel Ruhrort
Haus Ruhrort
Duisburg-Ruhrortverschwundene Wasserburg9.96
WerdenEssen-Werdenverschwundene Burg9.97
Fuhr 
Haus Fuhr
Voir
Vore
Voer
Essen-Werdenverschwundene Burg9.99

Quellen und Literatur

  • Binding, Günther: Die spätkarolingische Burg Broich in Mülheim an der Ruhr,  Pulheim 1968
  • Ortmanns, Kurt: Schloss Broich in Mülheim an der Ruhr. Rheinische Kunststätten 77, Rheinischer Verein für Denkmalpflege und Landschaftsschutz (Hrsg.),  Neuss 1985

Eintrag kommentieren