alle Bilder © Peter Werner

Lage

Land:Deutschland
Bundesland:Nordrhein-Westfalen
Bezirk:Düsseldorf
Rhein-Kreis-Neuss
Ort41541 Dormagen-Zons
Adresse:Schlossstraße 1
Lage:in der SO-Ecke der Stadt
Koordinaten:51.119775°, 6.849874°
Lage in Google Maps
Lage in OpenStreetMap
Lage in OpenTopoMap
Lage im Burgenatlas

Beschreibung

Die Burg ist eine zweiteilige Anlage in Basalt, Trachyt, Tuffstein und Feldsteinziegeln. Sie ist von einer nahezu quadratischen Mauer umgeben, die im Osten und Süden mit der Stadtmauer identisch ist. Die Fläche des Burgareals misst ca. 11.000 qm, was etwa einem Sechstel der Stadtfläche entspricht. Kern der Anlage ist das dreigeschossige Hochschloss in der sö Burgecke. Es wurde durch einen separaten Wassergraben zur Vorburg hin geschützt. Auffälligster Bauteil der Hauptburg ist der mächtige quadratische Torturm aus Trachyt und Tuffstein. An der Nahtstelle von West- und Nordmauer steht der runde "Juddeturm", benannt nach der Kölner Patrizierfamilie Judde. In der Vorburg steht das sogenannte Herrenhaus, ein zweigeschossiger, neunachsiger Bau mit Gewölbekeller im Untergeschoss. Das Herrenhaus war nach dem Dreißigjährigen Krieg Sitz des Amtsmanns.



Maße

Burgfläche ca. 11000 qm

Besitzer

(ohne Anspruch auf Vollständigkeit)
Erzbischof Konrad von HochstadenErbauer
Matthias Aldenhoven1803
Kreis Neuss1972

Historie

13.Jh. durch Erzbischof Konrad von Hochstaden errichtet
1288abgebrochen
ab 1373Errichtung eines Neubaus
17. Jh.Bau eines zweigeschossigen Herrenhauses
1717Bau des Knechthauses
Mitte 18. Jh.Abbruch des Wohnturmes
1980/81Durchführung von Ausgrabungen
1986–1988Durchführung von Ausgrabungen
1989–1991Sanierung der Anlage, Neubau des Hochschlosses über alten Fundamenten, Ergänzung der Umfassungsmauer zum Wehrgang
1994Bau einer Halle aus Metall und Glas durch den Kölner Architekten Walter von Lom

Objekte im Umkreis von 10 Kilometern

BildNamePLZOrtKreisArtDistance (km)
BildNamePLZOrtKreisArtDistance (km)
Zons41541Dormagen-ZonsNEUSStadtbefestigung0.55
Bürgel 
Haus Bürgel
40789Monheim-BaumbergMETTWasserburg1.93
Leyenburg 
Kieckhorst
47509Rheurdt-SchaephuysenKLEVSchloss1.94
Marienburg40789Monheim am RheinMETTVilla4.26
Monheim40789Monheim am RheinMETTStadtbefestigung4.33
Garath40595Düsseldorf-GarathDUESSchloss4.69
Benrath 
Neues Schloss
40597Düsseldorf-BenrathDUESWasserschloss4.81
Horst40721HildenMETTSchlossrest5.72
Kölner Burg (Worringen) 
Kölner Burg
50769Köln-WorringenKOELverschwundene Burg5.93
Elbroich 
Haus Elbroich
40589Düsseldorf-HolthausenDUESSchloss6.39
Laach 
Laacher Hof
40789Monheim am RheinMETTHerrenhaus6.55
Arff 
Hackhausen
50769Köln-Roggendorf/ThenhovenKOELSchloss7.98
Eller40591Düsseldorf-EllerDUESSchloss8.37
Schwanenmühle 
Schwanenburg
40764Langenfeld-WiescheidMETTverschwundene Burg9.10
Eicherhof 
Haus Eicherhof
42799LeichlingenRBKHerrenhaus9.14
Graven 
Haus Graven
40764Langenfeld-WiescheidMETTteilweise erhaltene Wasserburg9.70
Müggenburg41469Neuss-NorfNEUSSchloss9.80
Unterbach 
Haus Unterbach
40699Erkrath-UnterfeldhausMETTWasserburg9.89
Kambach 
Cambach
52249Eschweiler-KinzweilerAACHWasserburg9.92

Quellen und Literatur

  • Janssen,  Brigitte /  Janssen,   Walter: Burgen, Schlösser und Hofesfesten im Kreis Neuss, Kreisverwaltung Neuss (Hrsg.) 1980
  • Ott,  Hanns: Rheinische Wasserburgen,  Frankfurt/Main 1984