Lage

Land:Österreich
Bundesland:Niederösterreich
Bezirk:Sankt Pölten
Katastralgemeinde:Hengstberg
OrtHafnerbach
Lage:am Südhang des Dunkelsteiner Waldes
Koordinaten:48.233546°, 15.477161°
Lage in Google MapsLage in OpenStreetMapLage in OpenTopoMap

Beschreibung

Ehemals sehr umfangreiche Anlage

ErhaltenUmfassungsmauern

Kapelle

1878 wurde im Zuge der josephinischen Maßnahmen die Kapelle entweiht. Am 27. April 1905 stürzte die Kapelle ein.

Drehort


Besitzer

(ohne Anspruch auf Vollständigkeit)
Grafen von PoigenErbauer
Herren von Wallsee
Fürst Raimund Montecuccoli17. Jh.
Familie Montecuccoli1629

Historie

1150erwähnt
1584zerstört und anschließend wieder aufgebaut
im 19. Jh.verfallen
seit 1970Durchführung von Restaurierungsarbeiten

Objekte im Umkreis von 10 Kilometern

NameOrtArtDistance (km)Bild
NameOrtArtDistance (km)Bild
MitterauMarkersdorf-HaindorfSchloss3.67
GoldeggNeidlingBurg4.00
OsterburgHaunoldsteinRuine4.13
Steinhaus 
Mauer
Steinhof
DunkelsteinerwaldAnsitz4.84
SitzenthalLoosdorfSchloss4.86
WolfsteinSchönbühel-AggsbachRuine5.44
Hausenbach 
Haus am Bach
KarlstettenBurg5.62
AlbrechtsbergLoosdorfBurg6.99
KarlstettenKarlstettenteilweise erhaltenes Schloss7.12
Gurhof 
Hengsthof
DunkelsteinerwaldAnsitz7.47
PielachMelkWasserburg7.77
AggsteinAggsbach DorfRuine9.83
SichtenbergSchollachRuine9.96

Quellen und Literatur

  • Krahe,  Friedrich Wilhelm: Burgen des deutschen Mittelalters - Grundrisslexikon,  Frankfurt/Main 1994