• Bild 1: Kupferstich von Georg Matthäus Vischer
    Bild 2: Ansichtskarte von 1924

Lage

Land:Österreich
Bundesland:Niederösterreich
Bezirk:Horn
Katastralgemeinde:Theras
Ort3742 Sigmundsherberg
Adresse:Theras 79
Lage:auf einem Bergrücken im Wald gelegen
Koordinaten:48.715501°, 15.775526°
Lage in Google Maps
Lage in OpenStreetMap
Lage in OpenTopoMap
Lage im Burgenatlas

Beschreibung



Besitzer

(ohne Anspruch auf Vollständigkeit)
Grafen Plaien-HardeggErbauer
Herzog Albrecht von Österreich.1392
Freiherren von Stettenberg1495 Kauf
Ritter von Raming1574
Grafen von Attems–Gilleis1674
Joseph Graf von Gilleis1823
Reichsgraf Hermann von Attems, Freiherr von Heiligenkreuz.

Historie

1172 für die Grafen Plaien-Hardegg errichtet
1327erwähnt
1523durch kaiserliche Truppen erobert
1574Ausbau zum Renaissanceschloss unter Ritter Jakob von Raming
1645im Dreißigjährigen Krieg von einer Armee des schwedischen Feldherrn Torstenson belagert und beschädigt
1842Wiederherstellung des Schlosses
1893von Maximilian Graf von Attems-Gilleis restauriert

Objekte im Umkreis von 10 Kilometern

BildNamePLZOrtKreisArtDistance (km)
BildNamePLZOrtKreisArtDistance (km)
Missingdorf3751SigmundsherbergHORNteilweise erhaltene Wasserburg2.74
Walkenstein3752SigmundsherbergHORNSchloss3.46
Neu-Kattau 
Kattau
3744MeiseldorfHORNSchloss4.65
Starrein2084WeitersfeldHORNWasserburg5.19
Breiteneich 
Altes Schloss
3580HornHORNSchloss7.50
Breiteneich 
Neues Schloss
3580HornHORNWasserburg7.51
Stockern3744MeiseldorfHORNWasserburg7.68
Eggenburg3730EggenburgHORNRuine8.55
Eggenburg3730EggenburgHORNStadtbefestigung8.59
Schrattenthal2073SchrattenthalHOLLStadtbefestigung9.13
Kühnring3730Burgschleinitz-KühnringHORNBurgrest9.15
Schrattenthal2073SchrattenthalHOLLWasserschloss9.54
Oberhöflein2084WeitersfeldHORNWasserburg9.68

Quellen und Literatur

  • Krahe,  Friedrich Wilhelm: Burgen des deutschen Mittelalters - Grundrisslexikon,  Frankfurt/Main 1994