• Bild 1: Public Domain

Lage

Land:Österreich
Bundesland:Niederösterreich
Bezirk:Melk
Katastralgemeinde:Sooß
Ort3383 Hürm
Adresse:Sooß 1
Koordinaten:48.16639°, 15.366713°
Lage in Google Maps
Lage in OpenStreetMap
Lage in OpenTopoMap
Lage im Burgenatlas

Beschreibung

Erhalten: Bergfried, Reste des Berings



Besitzer

(ohne Anspruch auf Vollständigkeit)
Herren von SooßErbauer

Historie

1147 (Hermann von "Sazze")

Objekte im Umkreis von 10 Kilometern

BildNamePLZOrtKreisArtDistance (km)
BildNamePLZOrtKreisArtDistance (km)
Sooß3383HürmMELKBurg0.09
Sichtenberg3382SchollachMELKRuine1.17
Schallaburg3382SchollachMELKSchloss2.58
Kälberhart3240MankMELKSchloss4.19
Hainberg3383HürmMELKverschwundene Wasserburg4.47
Albrechtsberg3382LoosdorfMELKBurg5.48
Sitzenthal3382LoosdorfMELKSchloss6.40
PielachMelkMELKWasserburg6.52
Strannersdorf3240MankMELKSchloss7.00
Osterburg3384HaunoldsteinSTPORuine7.00
Steinhaus 
Mauer
Steinhof
3382DunkelsteinerwaldMELKAnsitz7.38
Müllnerkogel3393Zelking-MatzleinsdorfMELKWallburg7.42
Matzleinsdorf 
Edelhof
3393Zelking-MatzleinsdorfMELKAnsitz7.86
Zelking3393Zelking-MatzleinsdorfMELKRuine7.88
Grünbühel 
Kilb-Grünbühel
Grünbichl
3233KilbMELKBurg7.95
Luberegg3644Emmersdorf an der DonauMELKSchloss8.26
Hochbauer 
Althaus
3393Zelking-MatzleinsdorfMELKangebliche/vermutete
Wallburg
8.38
Zinsenhof3244RuprechtshofenMELKSchlossrest8.40
Weitenegg3652LeibenMELKRuine8.79
Wolkersdorf3240MankMELKverschwundene Burg8.87
Rotenhof 
Rothenhof
Roter Hof
3644Emmersdorf an der DonauMELKBurg8.89
Mitterau3385Markersdorf-HaindorfSTPOSchloss9.20
Zwerbach3244RuprechtshofenMELKSchlossrest9.21
Anzenberg 
Anzenberger Höhe
3393Zelking-MatzleinsdorfMELKangebliche/vermutete
Burg-/Schlossanlage
9.36
Etzen 
Wasen
Wasenhof
3244RuprechtshofenMELKverschwundene Burg9.72
Panschach 
Panschachen
Haus
Hausbauer
3233KilbMELKverschwundene Burg9.92

Quellen und Literatur

  • Kaltenegger,  Marina /  Kühtreiber,   Thomas /  Reichhalter,   Gerhard /  Schicht,   Patrick /  Weigl,   Herwig: Burgen im Mostviertel, Falko Daim (Hrsg.),  Oberhaching 2007
  • Martinic,  Georg Clam: Österreichisches Burgenlexikon,  Linz 1991