Stich von Georg Matthäus Vischer, 1674
  • Stich von Georg Matthäus Vischer, 1674

Lage

Land:Österreich
Bundesland:Oberösterreich
Bezirk:Rohrbach
Ort4173 Sankt Veit im Mühlkreis
Adresse:Nr. 27
Koordinaten:48.468312°, 14.161302°
Lage in Google MapsLage in OpenStreetMapLage in OpenTopoMap

Beschreibung

Rechteckiger zweigeschossiger Bau mit Walmdach

ErhaltenNebengebäude


Besitzer

(ohne Anspruch auf Vollständigkeit)
Herren von St. VeitErbauer
Familie Hager

Historie

1209erwähnt
1821bei einem Brand beschädigt
1865–1880umgebaut
2003abgebrochen

Objekte im Umkreis von 10 Kilometern

NameOrtArtDistance (km)Bild
NameOrtArtDistance (km)Bild
WaxenbergOberneukirchenRuine2.16
Rotenfels 
Alt-Waxenberg
Rodenfels
Hochhaus
HerzogsdorfRuine2.36
WaxenbergOberneukirchenSchloss2.40
EidendorfHerzogsdorfverschwundenes Schloss4.73
SteinbachNiederwaldkirchenBurgrest4.90
AigelsbergNiederwaldkirchenRuine5.20
LobensteinOberneukirchenteilweise erhaltene Burg6.20
PibersteinAhornBurg6.90
HelfenbergHelfenbergSchloss8.54
BrunnwaldBad LeonfeldenJagdschloss8.65
Lichtenhag 
Lichtenhaag
GramastettenRuine9.95

Quellen und Literatur

  • Baumert,  Herbert Erich /  Grüll,   Georg: Burgen und Schlösser in Oberösterreich - Mühlviertel und Linz. Oberösterreich 1,  Wien 1988
  • Neweklowsky,  Walter: Burgensterben. Über den Verfall unserer Burgen, in: Oberösterreichische Heimatblätter, Jahrgang 19, Heft 3/4 1965