• Bild 1: Public Domain
    Bild 2: Kupferstich von Georg Matthäus Vischer, um 1674

Lage

Land:Österreich
Bundesland:Oberösterreich
Bezirk:Freistadt
Ort4232 Hagenberg im Mühlkreis
Adresse:Kirchenplatz 5
Lage:auf einem Bergrücken
Koordinaten:48.366163°, 14.513881°
Lage in Google Maps
Lage in OpenStreetMap
Lage in OpenTopoMap
Lage im Burgenatlas

Beschreibung

langgestreckte mittelalterliche Anlage, Torturm mit vier Ecktürmchen



Kapelle

um 1672 Errichtung der Schlosskapelle, 1728 nach einem Brand barockisiert und erweitert

Drehort


Besitzer

(ohne Anspruch auf Vollständigkeit)
Eberhard Stadler, Herr von Wartbergum 1370
Capeller
Hohenegg
Schallenberg
Grafen Thürheim/Dürckheim1775 Kauf

Historie

1370erwähnt
16. Jh.Durchführung von Aus-/Umbauten
1728nach Brand umgebaut
1892nach Brand umgebaut
1972durch ein Erdbeben beschädigt
1986–1991restauriert

Objekte im Umkreis von 10 Kilometern

BildNamePLZOrtKreisArtDistance (km)
BildNamePLZOrtKreisArtDistance (km)
Haus4224Wartberg ob der AistFRSTSchloss2.57
Neuaist 
Neu-Aist
4230PregartenFRSTverschwundene Burg3.73
Greissenberg 
Greisingberg 2
4230PregartenFRSTSchloss4.05
Breitenbruck4223KatsdorfPERGSchloss5.20
Altaist 
Aist
4312Ried in der RiedmarkPERGverschwundene Burg5.50
Arnberg 
Araberg
4312Ried in der RiedmarkPERGBurgrest6.20
Möstling 
Mosling
4212Neumarkt im MühlkreisFRSTBurgrest6.25
Turnertobl4292KefermarktFRSTBurgrest7.28
Riedegg4211Alberndorf in der RiedmarkURFARuine8.10
Riedegg4211Alberndorf in der RiedmarkURFASchloss8.13
Tannbach4293GutauFRSTSchloss8.59
Weinberg4292KefermarktFRSTSchloss9.33
Grünau4312Ried in der RiedmarkPERGSchloss9.48
Siegenhof 
Kriechbaum
4320Allerheiligen im MühlkreisPERGAdelssitz9.84

Quellen und Literatur

  • Krahe,  Friedrich Wilhelm: Burgen des deutschen Mittelalters - Grundrisslexikon,  Frankfurt/Main 1994