GMV
  • GMV

Lage

Land:Österreich
Bundesland:Oberösterreich
Bezirk:Urfahr-Umgebung
Ort4201 Gramastetten
Adresse:Lichtenhagerstraße
Lage:auf einem Felspfeiler im Bereich des südlichen Steilhanges des tief eingeschnittenen Rodltales
Koordinaten:48.379307°, 14.175513°
Lage in Google MapsLage in OpenStreetMapLage in OpenTopoMap

Beschreibung

Spätgotische Anlage, mächtiger fünfgeschossiger Wehrturm, Bruchsteinmauerwerk

ErhaltenWohnturm, Schild- und Ringmauer


Turm


Turmdaten

gotischer Wohnturm aus Bruchsteinen
Form:rechteckig
Höhe:15 m
Grundfläche:13 x 15 m

Kapelle

ehemalige Kapelle vermutlich in der Nordecke der Ringmauer

Maße

Burgfläche ca. 1.100 qm
Mauerstärke der Ringmauer ca. 2 m
Mauerstärke der Schildmauer 3 m

Besitzer

(ohne Anspruch auf Vollständigkeit)
Herren von Lichtenhagals Erbauer
Herren von Starhemberg1655–1964
Prof. Kurt Wöß1964

Historie

1167 („Leuthart und Chunrat de Hage“ in einer Urkunde des Passauer Bischofs)
nach 1665verfallen
1964Ausbau des Vorbaus

Objekte im Umkreis von 10 Kilometern

NameOrtArtDistance (km)Bild
NameOrtArtDistance (km)Bild
Rodenegg 
Rottenegg
Sankt Gotthard im MühlkreisRuine2.88
Eschelberg 
Rottenegg
Sankt Gotthard im MühlkreisBurg4.24
SchwarzgrubWalding-Schwarzgrubverschwundene Burg4.34
WaltensteinWaldingverschwundene Burg6.34
FreudensteinFeldkirchen an der Donauverschwundene Burg6.58
EidendorfHerzogsdorfverschwundenes Schloss6.62
Rotenfels 
Alt-Waxenberg
Rodenfels
Hochhaus
HerzogsdorfRuine7.63
MühllackenFeldkirchen an der DonauSchloss8.37
LobensteinOberneukirchenteilweise erhaltene Burg8.59
OberwallseeFeldkirchen an der DonauRuine8.65
PuchenauPuchenauSchloss8.67
GründbergLinzWallburg8.85
WildbergKirchschlag bei LinzBurg9.19
BergheimFeldkirchen an der DonauWasserschloss9.62
Sankt VeitSankt Veit im Mühlkreisverschwundene Wasserburg9.95

Quellen und Literatur

  • Schöndorfer, Ilse: Burgen und Schlösser in Oberösterreich,  St. Pölten 2001

Eintrag kommentieren