Lage

Land:Österreich
Bundesland:Steiermark
Bezirk:Bruck-Mürzzuschlag
Ort8665 Langenwang
Lage:auf einem schmalen, nach Norden, Westen und Süden steil abfallenden Felssporn über dem Mürztal
Koordinaten:47.555278°, 15.620556°
Lage in Google Maps
Lage in OpenStreetMap
Lage in OpenTopoMap
Lage im Burgenatlas

Beschreibung

langgestreckte Anlage mit alter romanischer Hochburg


Erhalten: Umfassungsmauern



Kapelle

Die Burgkapelle wurde größtenteils durch einen Hangrutsch zerstört.

Besitzer

(ohne Anspruch auf Vollständigkeit)
Ministerialen von LandseeErbauer
Herren von Montfort
von Fladnitz
Grafen Schärffenbergum 1500–1838

Historie

um 1160erbaut
1770durch Erdbeben beschädigt
um 1788aufgegeben und anschließend verfallen
1945im Zweiten Weltkrieg zerstört
1961Beginn von Sicherungsmaßnahmen

Objekte im Umkreis von 10 Kilometern

BildNamePLZOrtKreisArtDistance (km)
BildNamePLZOrtKreisArtDistance (km)
Feistritz8665LangenwangBMURSchloss3.03
Pichl8661Sankt Barbara im MürztalBMURSchloss8.32

Quellen und Literatur

  • Kramer-Drauberg,  Barbara /  Szakmáry,   Heribert: Schlösser, Burgen und Ruinen der Steiermark - Band 2,  Gnas 2011
  • Martinic,  Georg Clam: Österreichisches Burgenlexikon,  Linz 1991
  • Murgg,  Werner: Burgruinen der Steiermark, Bundesdenkmalamt - Abteilung für Bodendenkmale (Hrsg.),  Wien 2009