Lage

Land:Deutschland
Bundesland:Bayern
Bezirk:Oberfranken
LandkreisBamberg
Ort96155 Buttenheim-Senftenberg
Lage:ca. 500 m westlich Südausgang Stackendorf
Koordinaten:49.82072°, 11.07327°
Lage in Google MapsLage in OpenStreetMapLage in OpenTopoMap

Beschreibung

ErhaltenTurmhügel

Reliefansicht im BayernAtlas



Besitzer

(ohne Anspruch auf Vollständigkeit)
Herren von SchlüsselbergErbauer
Bischöfe von Bamberg

Historie

12.Jh. für die Herren von Schlüsselberg errichtet
Ende 14. Jh.aufgelassen
1525im Bauernkrieg zerstört

Objekte im Umkreis von 10 Kilometern

NameOrtArtDistance (km)Bild
NameOrtArtDistance (km)Bild
NiedersenftenbergButtenheim-Gunzendorfverschwundene Burg0.24
GunzendorfButtenheim-Gunzendorfverschwundenes Schloss1.39
DragonerspitzButtenheim-KetschendorfWallburg1.83
Friesen 
Friesener Warte
Die Warth
Hirschaid-FriesenWallburg2.84
Schießberg 
Unterstürmig
Eggolsheim-UnterstürmigWallburg3.11
Unteres Schloss (Buttenheim) 
Unteres Schloss
ButtenheimSchloss3.77
Schlossberg (Dürgendorf)Eggolsheim-DrügendorfWallburg4.26
UnterleiterbachZapfendorf-UnterleiterbachSchloss6.27
SassanfahrtHirschaid-SassanfahrtSchloss6.64
Pautzfeld 
Mariä Himmelfahrt
Hallerndorf-PautzfeldKirchhofbefestigung7.04
Altenberg 
Zoggendorf
Heiligenstadt i.Ofr.-ZoggendorfWallburg7.14
Rothenstein 
Am Schwedenfelsen
Heiligenstadt i.Ofr.-Zoggendorfverschwundene Burg7.39
ZoggendorfHeiligenstadt i.Ofr.-Zoggendorfverschwundene Burg7.90
Retterner Kanzel 
Burgstall
Rettern
Eggolsheim-Rettenverschwundene Burg7.95
Schlossberg (Geisfeld)Strullendorf-GeisfeldWallburg8.09
Wacht-KnockEbermannstadtverschwundene Burg8.18
UnterleinleiterUnterleinleiterSchloss8.33
JägersburgEggolsheim-BammersdorfSchloss8.35
Burgholz 
Die Schwedenschanze
Markt Heiligenstadt i.Ofr.-OberleinleiteWallburg8.48
GreifensteinHeiligenstadt i.Ofr.-GreifensteinBurg9.26
HallerndorfHallerndorfRuine9.38
Hummerstein 
Hunnenburg
Ebermannstadt-GasseldorfWallburg9.55

Quellen und Literatur

  • Hofmann,  Rainer (Bearb.): Fränkische Schweiz. Führer zu archäologischen Denkmälern in Deutschland 20,  Stuttgart 1990