• Bild 2: Kupferstich von Matthäus Merian, um 1645

Lage

Land:Deutschland
Bundesland:Rheinland-Pfalz
Bezirk:Rheinhessen-Pfalz
Donnersbergkreis
Ort67823 Obermoschel
Lage:auf dem Gipfel des Landsbergs (Schlossberg)
Koordinaten:49.725199°, 7.780758°
Lage in Google MapsLage in OpenStreetMapLage in OpenTopoMap

Beschreibung

Zweiteilige Anlage (Ober- und Unterburg), Reste des spätgotischen Zwingers und der Tortürme des 15. Jh., Geschützturm des 16. Jh., an der Kernburg gotische und Renaissance-Spolien

ErhaltenReste von Bergfried, Mauern


Turm


Turmdaten

Form:fast quadratisch
Grundfläche:11 x 11 m
Mauerstärke:ca. 3,0 m

Kapelle

Patrozinium:St. Hubertus
Die Burgkapelle befand sich eventuell über oder unmittelbar beim Eingangstor und wurde vermutlich erst von Herzog Ludwig dem Schwarzen (Mitte 15.Jh.) errichtet.

Maße

Oberburg ca. 80 x 50 m
Mauerstärke der Schildmauer ca. 3 m

Besitzer

(ohne Anspruch auf Vollständigkeit)
Bischof von MainzErbauer
Grafen von Veldenz

Historie

10.Jh. oder Anfang 12.Jh.erbaut
1259 („castrum Landsburg“)
12.–13. Jh.Durchführung von Aus-/Umbauten
Anfang 17. Jh.Ausbau zum Wohnschloss
1620im Dreißigjährigen Krieg durch spanische Truppen beschädigt
1631im Dreißigjährigen Krieg durch schwedische Truppen beschädigt
1635Eroberung und Plünderung der Burg
1655Wiederaufbau
1689/93im durch französische Truppen zerstört

Objekte im Umkreis von 10 Kilometern

NameOrtArtDistance (km)Bild
NameOrtArtDistance (km)Bild
Obermoschel 
Bernsteinsches Schloss
ObermoschelSchloss0.69
Lewenstein 
Löwenstein
Lewinstein
Lebenstein
NiedermoschelRuine1.50
Randeck 
Randegg
Mannweiler-CöllnRuine3.31
MontfortHallgarten (Pfalz)Ruine4.58
Duchroth 
Montforter Hof
Montforterhof
Neues Schloss im Tal
DuchrothSchlossrest4.64
Stolzenburg 
Stolzenberg
Bayerfeld-Steckweilerverschwundene Burg5.01
Gaugrehweiler 
Rheingräfliches Schloss
GaugrehweilerSchlossrest6.15
Odernheim 
Wittelsbacher Schlösschen
Odernheim am GlanSchloss7.00
OdernheimOdernheim am GlanStadtbefestigung7.06
TreuenfelsAltenbambergRuine7.49
AltenbaumburgAltenbambergRuine7.79
DisibodenbergOdernheim am GlanRuine8.09
Meisenheim 
Herzog-Wolfgang-Haus
Meisenheimteilweise erhaltenes Schloss8.16
Hunolsteiner Hof (Meisenheim) 
Hunolsteiner Hof
MeisenheimAdelshof8.16
Fürstenwärther Hof (Meisenheim) 
Fürstenwärther Hof
MeisenheimAdelshof8.17
Steinkallenfelser Hof (Meisenheim) 
Steinkallenfelser Hof
MeisenheimAdelshof8.18
Kellenbacher Hof (Meisenheim) 
Kellenbacher Hof
MeisenheimAdelshof8.19
Schneeburg 
Schneeberg
Schneebergerhof
Gerbachverschwundene Burg8.82
Böckelheim 
Schlossböckelheim
SchlossböckelheimRuine9.26
EbernburgBad Münster am Stein-Ebernburgteilweise erhaltene Burg10.00

Quellen und Literatur

  • Donnersberg-Touristik-Verband (Hrsg.): Burg- und Klosterruinen im Donnersbergkreis o. J.
  • Hornberger,  Rudolf /  Vogt,   Dr. Werner: Burgen und Schlösser an Rhein und Nahe, Sparkasse Rhein-Nahe (Hrsg.) 1993
  • Keddigkeit,  Jürgen /  Burkhart,   Ulrich /  Übel,   Rolf: Pfälzisches Burgenlexikon III I-N, Institut für pfälzische Geschichte und Volkskunde (Hrsg.) 2005
  • Medding,  Wolfgang: Burgen und Schlösser in der Pfalz und an der Saar. Burgen - Schlösser - Herrensitze,  Frankfurt/Main 1981
  • Stein,  Günter: Burgen und Schlösser in der Pfalz,  München 1976
  • Thon,  Alexander /  Reither,   Hans /  Pohlit,   Peter: "Wie Schwalben Nester an den Felsen geklebt…" - Burgen in der Nordpfalz,  Regensburg 2005