Lage

Land:Deutschland
Bundesland:Rheinland-Pfalz
Bezirk:Pfalz
LandkreisSüdwestpfalz
Ort76891 Nothweiler
Lage:auf einem Felsgrat des 572 m hohen Sindelsberges
Koordinaten:49.061336°, 7.787004°
Lage in Google MapsLage in OpenStreetMapLage in OpenTopoMap

Beschreibung

Schmale langgestreckte dreiteilige Anlage (Unter-, Mittel- und Oberburg), in der Oberburg ist nur eine Felskammer erhalten, romanische Buckelquader, gotische Torgewände, Renaissance-Erkerkragsteine
Die Wegelnburg ist die höchstgelegene Burganlage der Pfalz.

ErhaltenMauerreste
Herkunft des NamensVom Personennamen „Wegilo“.

Kapelle

Patrozinium:St. Nikolaus
Die Burgkapelle war dem Heiligen Nikolaus geweiht, sie wird 1479 indirekt erwähnt.

Besitzer

(ohne Anspruch auf Vollständigkeit)
Herren von Wegelnburg
Kurpfalz1330 als Pfand
Herzogtum Zweibrücken1417
Kurpfalz
Bayern
Land Rheinland–Pfalz
Schlösserverwaltung1963

Historie

12./13.Jh.erbaut
1247 („Waeglenburc“)
1272wegen Landfriedensbruchs des kaiserlichen Burgvogtes zerstört
1330Wiederaufbau
1472zerstört, anschließend Wiederaufbau
1679im durch französische Truppen unter General Montclar zerstört
1979–1982renoviert

Objekte im Umkreis von 10 Kilometern

NameOrtArtDistance (km)Bild
NameOrtArtDistance (km)Bild
KrötenstuhlNothweilerverschwundene Burg0.19
Wachtfelsen 
Wachtfels
NothweilerBurgrest0.27
Hohenbourg 
Hohenburg
WingenRuine0.70
Loewenstein 
Lewenstein
Lindenschmidt
Löwenstein
WingenRuine0.87
KulmenfelsNothweilerangebliche/vermutete
Burg-/Schlossanlage
1.02
KrappenfelsWingenverschwundene Burg1.10
Langenfels 
Château de Langenfels
Lembachverschwundene Burg1.55
FleckensteinLembachRuine2.15
Frœnsbourg 
Froensbourg
Frundsberg
Froendsburg
Froensberg
Froensburg
Frœnsbourg
LembachRuine4.17
BlumensteinSchönauRuine5.35
Zigeunerfelsen 
Zigeunerfels
Oberer Wasigenstein
Rocher des Tziganes
ObersteinbachBurgrest5.72
KlingelfelsNiedersteinbachverschwundene Burg6.15
Wasigenstein 
Neue Burg
Klein-Wasigenstein
Wasenstein
NiedersteinbachRuine6.40
Wasigenstein 
Alte Burg
Groß-Wasigenstein
Wasenstein
NiedersteinbachRuine6.40
Heidenberg 
Buchkammer
Heidenkammern
Busenbergangebliche/vermutete
Burg-/Schlossanlage
6.89
Kleinfrankreich 
Thurm Frankreich
Klein Frankreich
ErlenbachRuine7.35
DrachenfelsBusenbergRuine7.40
Petit Arnsberg 
Arnsberg
Arnsburg
Klein-Arnsburg
Klein-Arnsberg
Château du Petit-Arnsberg
ObersteinbachRuine7.47
Berwartstein 
Bärbelstein
Sperberstein?
Erlenbach (Dahn)Burg7.60
LindelskopfFischbach bei Dahnverschwundene Burg8.02
BusenbergBusenbergSchloss8.26
Mattstall 
Château de Mattstal
Lembach-MattstallSchloss8.29
Sankt German 
Waldfeste
Bobenthalverschwundene Burg8.33
SteinbergObersteinbachBurgrest8.53
Cleebourg 
Château de Cleebourg
Schlossberg
Kleeburg
CleebourgWallburg8.56
Wittschloessel 
Windeck
Wittschlössel
Schmalenstein
Wittschloss
DambachBurgrest8.90
Lutzelhardt 
Château de Lutzelhardt
Lützelhart
Lützelhardt
ObersteinbachRuine9.76
Alt-Dahn 
Altdahn
Burg Than
DahnRuine9.92
Guttenburg 
Gutenburg
Guttenberg
Guttenberger Schloss
Gudenberg
DörrenbachRuine9.94

Quellen und Literatur

  • Backes,  Magnus: Burgen und Residenzen am Rhein. Burgen - Schlösser - Herrensitze,  Frankfurt/Main 1960
  • Übel,  Rolf: Der torn soll frey stehn 1994