• Bild 1: Kupferstich von Matthäus Merian, 1650
    Bild 2: © Rainer Gindele, Berlin
    Bild 3: © Rainer Gindele, Berlin
    Bild 4: © Rainer Gindele, Berlin
    Bild 5: © Rainer Gindele, Berlin
    Bild 6: © Rainer Gindele, Berlin
    Bild 7: © Rainer Gindele, Berlin
    Bild 8: © Rainer Gindele, Berlin

Lage

Land:Deutschland
Bundesland:Sachsen-Anhalt
Salzlandkreis
Ort06406 Bernburg (Saale)
Adresse:Schlossstraße 24
Lage:auf einem hohen Sandsteinfelsen am östlichen Saaleufer
Koordinaten:51.793889°, 11.734444°
Lage in Google MapsLage in OpenStreetMapLage in OpenTopoMap

Beschreibung

Mehrflügeliges, unregelmäßiges Renaissanceschloss, mächtiger runder Bergfried (Eulenspiegelturm) im Burghof, frühgotischer „Blauer Turm“, spätgotisches „Altes Haus“, „Krummes Haus“ mit spätromanischen und frühgotischen Mauerwerk, Nordflügel („Langes Haus“) mit Wolfgang-Bau

Park/Gartenehemaliger Schlosspark im NO des Schlosses, 1991 rekultiviert, zweigeschossige Orangerie von 1730-1732


Turm


Eulenspiegelturm

Form:rund
Höhe:37 m
Außendurchmesser:14,5 m
Mauerstärke:3,6 m

Kapelle

Patrozinium:St. Pankratius
Reste der Burgkapelle von 1170/780 haben sich im SW der Anlage erhalten.

Besitzer

(ohne Anspruch auf Vollständigkeit)
AskanierErbauer
Graf Esiko von Ballenstedt1034
Fürsten von Anhalt–Köthen1498
FürstenHerzöge

Historie

10. Jh. durch die Askanier errichtet
29.Januar 961 („Brandanburg“) in einer Urkunde Kaiser Ottos I. erwähnt
1138 („castrum Berneburch“, „Berneborch“)
11. Jh.Durchführung von Aus-/Umbauten
1138in der Auseinandersetzung zwischen Welfen und Hohenstaufen durch den Erzbischof von Magdeburg zerstört
ab 1180Bau des Bergfrieds
um 1300Bau von Blauem Turm und Altem Haus
spätes 15. Jh.Um- und Weiterbau
1538/70Bau des Renaissanceschlosses
1538/39Errichtung des Wolfgang-Baus (Andreas Günther)
1567–1570Erweiterung des Wolfgangbaus (Nickel Hoffmann)
um 1666Um- und Ausbau des Bergfrieds
um 1830klassizistische Umbauten
seit 1951teilweise Museum
bis 2021Schließung des Museums wegen Baumaßnahmen

Objekte im Umkreis von 10 Kilometern

NameOrtArtDistance (km)Bild
NameOrtArtDistance (km)Bild
WustWust-FischbeckHerrenhaus0.01
BernburgBernburg (Saale)Stadtbefestigung0.55
AltenburgNienburg (Saale)-Altenburgteilweise erhaltene Burg3.90
AltenburgNienburg (Saale)-AltenburgGutshaus3.92
GrönaBernburg (Saale)-GrönaGutshaus4.14
NienburgNienburg (Saale)Schloss5.36
PlötzkauPlötzkauSchloss6.37
RathmannsdorfStaßfurt-RathmannsdorfGutshaus8.11
BeesedauKönnern-Beesenlaublingen-BeesedauGutshaus8.21
PreußlitzBernburg (Saale)-PreußlitzGutshaus8.53
HohenerxlebenStaßfurt-HohenerxlebenSchloss8.60
Beesenlaublingen 
Beesen-Laublingen
Könnern-BeesenlaublingenSchloss9.20
BiendorfBernburg (Saale)-BiendorfGutshaus9.23
PoplitzKönnern-Beesenlaublingen-PoplitzSchloss9.26

Quellen und Literatur

  • Braun, Wolfgang / Sternal,  Bernd: Burgen und Schlösser der Harzregion - Band 5 2014
  • Pantenius, Michael: Burgen in Sachsen-Anhalt,  Halle/Saale 2010
  • Schmitt, Reinhard: Neue Erkenntnisse zum "Krummen Haus" der Burg Bernburg, Landesgruppe Sachsen-Anhalt der Deutschen Burgenvereinigung e.V. (Hrsg.), in: Burgen und Schlösser in Sachsen-Anhalt 22, S. 315ff,  Halle/Saale 2013
  • Sobotka, Bruno J. (Hrsg.): Burgen, Schlösser, Gutshäuser in Sachsen-Anhalt,  Stuttgart 1994
  • Träger, Ottmar: Schloss Bernburg. Baudenkmale 26,  Leipzig 1970