alle Bilder © Dieter Thurm, Kleinostheim

Lage

Land:Schweiz
Kanton:Bern
Verwaltungseinheit:Thun
Ort3653 Oberhofen am Thunersee
Lage:direkt am Ufer des Thuner Sees
Koordinaten:46.729674°, 7.668567°
Lage in Google MapsLage in OpenStreetMapLage in OpenTopoMap

Beschreibung

Ursprünglich Wasserburg, Anlage mit mächtigem Bergfried
seit 1952 Museum, neugotischer Stil

Park/Garten
historischer Landschaftsgarten am Seeuferweg


Turm


Bergfried

Form:rechteckig
Grundfläche:12.50 x 11.00 m
Mauerstärke:2.00 m

Besitzer

(ohne Anspruch auf Vollständigkeit)
Freiherren von Oberhofenals Erbauer
Herren von Eschenbach13 Jh.
König Albrecht von Habsburg1306
von Scharnachtal
Grafen von Pourtalès
Stiftung Schloss Oberhofen

Historie

12./13.Jh.erbaut
1130 (Herren von Oberhofen)
14. Jh.Ersetzen des hölzernen Aufbaus durch einen steinernen
nach 1421weiterer Ausbau der Burg durch die Herren von Scharnachtal
nach 1652Errichtung eines Landvogteisitzes
1662Sanierung des Bergfrieds, Errichtung der grauen Eckquadermalerei
1849–53romantisierende Umbauarbeiten für die Grafen von Pourtalès (nach Entwürfen des Neuenburger Architekten James Colin)
seit 1952Nutzung als Museum
Frühling 2013Erröffnung eines Restaurants in einem Neubau eines Nebengebäudes

Quellen und Literatur

  • Bitterli-Waldvogel, Thomas: Schweizer Burgenführer 1995
  • Hauswirth, Fritz: Burgen und Schlösser in der Schweiz, Schweizerische Verkehrszentrale (Hrsg.) 1975
  • Krähenbüh, Therese: Neuer Betonkubus beim alten Schloss Oberhofen ist umstritten, in: Thuner Tagblatt, 5. Oktober 2012 2012

Objekte im Umkreis von 10 Kilometern

NameOrtArtDistance (km)Bild
NameOrtArtDistance (km)Bild
HüneggHilterfingenSchloss1.38
SchadauThunSchloss2.98
Strättligen 
Strättligturm
Strättligburg
ThunRuine3.60
ThunThunStadtbefestigung4.39
ThunThunBurg4.49
SpiezSpiezBurg4.72
RalligenSigriswil-MerligenSchloss5.06
AmsoldingenAmsoldingenSchloss6.87
WimmisWimmisBurg6.87
Jagdburg 
Stocken
Friedberg
Stocken-HöfenRuine6.97

Eintrag kommentieren