© Bettina Heinrichs
  • © Bettina Heinrichs

Lage

Land:Deutschland
Bundesland:Brandenburg
LandkreisHavelland
Ort14641 Pessin
Adresse:Dorfstraße 17
Koordinaten:52.642199°, 12.664687°
Lage in Google Maps
Lage in OpenStreetMap
Lage in OpenTopoMap
Lage im Burgenatlas

Beschreibung

zweigeschossiger langgestreckter Fachwerkbau mit vorkragendem Oberstock
Prägnantes Beispiel eines in der Renaissance weitverbreiteten märkischen Herrenhaustyps.



Nutzung zwischen 1945 und 1990

  • Wohnhaus
  • Kinderkrippe
  • Kindergarten
  • Amtssitz der Gemeinde
  • Bibliothek
  • Arztpraxis.


Besitzer

(ohne Anspruch auf Vollständigkeit)
Sigmund von KnoblochErbauer
Familie von Knoblochbis 1932
Familie von Bake1932 Kauf, 1945 enteignet
Gemeinde Pessinbis 2007
Privatbesitz2007

Historie

um 1419erbaut
18. Jh.Durchführung von Umbauten
Ende 19. Jh.Anbau des Turms
um 1905/10durch zweigeschossige Seitenflügel erweitert
1960Ersetzung des Fachwerks an der Westseite durch Putz

Objekte im Umkreis von 10 Kilometern

BildNamePLZOrtKreisArtDistance (km)
BildNamePLZOrtKreisArtDistance (km)
Selbelang14641Paulinenaue-SelbelangHVLHerrenhaus3.35
Senzke 
Senske
14662Mühlenberge-SenzkeHVLGutshaus3.51
Sergen03058Neuhausen/Spree-SergenSPNHerrenhaus3.55
Wagenitz 
Schwedenturm
Küchenhaus
14662Mühlenberge-WagenitzHVLSchlossrest3.73
Liepe14715Nennhausen-LiepeHVLGutshaus5.31
Buschow14715Nennhausen-Märkisch Luch-BuschowHVLGutshaus6.17
Ribbeck14641Nauen-RibbeckHVLSchloss6.23
Groß Behnitz14641Nauen-Groß BehnitzHVLverschwundenes Gutshaus8.20

Quellen und Literatur

  • Reisinger,  Ingrid /  Reisinger,   Walter: Bekannte, unbekannte und vergessene Herren- und Gutshäuser im Land Brandenburg,  Berlin 2013
  • Sobotka,  Bruno J. (Hrsg.): Burgen, Schlösser, Gutshäuser in Brandenburg und Berlin,  Stuttgart 1992