Lage

Land:Deutschland
Bundesland:Nordrhein-Westfalen
Bezirk:Detmold
KreisHöxter
Ort34434 Borgentreich-Bühne
Lage:auf einem Bergrücken ca. 2000 m nördlich von Bühne
Koordinaten:51.592040°, 9.293249°
Lage in Google MapsLage in OpenStreetMapLage in OpenTopoMap

Beschreibung

Nierenförmige Befestigung, westlicher und östlicher Bereich künstlich gesichert, vermutlich neolithisches Erdwerk mit späterer Nutzung

ErhaltenWall- und Grabenreste


Maße

Anlage ca. 460 x 290 m
umschlossene Fläche ca. 9,5 ha

Historie

1935durch Fritz Hammann und Clemens Brilon entdeckt
1938Vermessung der Anlage
Sommer 2013Durchführung einer Grabung

Objekte im Umkreis von 10 Kilometern

NameOrtArtDistance (km)Bild
NameOrtArtDistance (km)Bild
Bühne 
Plun
Borgentreich-Bühneteilweise erhaltene Wasserburg1.91
Emmerke 
Emmerker Kirche
Borgentreich-EmmerkeRuine2.78
BorgentreichBorgentreichStadtbefestigung4.11
BorgholzBorgentreich-BorgholzBurg4.28
NatzungenBorgentreich-NatzungenGutshaus4.37
RoggenthalBeverungenGutshaus6.11
Mäuseturm 
Düstere Warte
Rothe
Wartturm bei Rothe
Beverungen-RotheWarte6.27
Eberschützer KlippeTrendelburg-EberschützWallburg8.18
TrendelburgTrendelburgStadtbefestigung8.58
StammenTrendelburg-StammenAdelssitz8.80
SchweckhausenWillebadessen-SchweckhausenWasserschloss9.04
TrendelburgTrendelburgBurg9.24
BeverungenBeverungenteilweise erhaltene Wasserburg9.60
Wülmersen 
Altes und Neues Herrenhaus
Trendelburg-WülmersenHerrenhaus9.60
WürgassenBeverungen-WürgassenHerrenhaus9.62

Quellen und Literatur

  • Capelle,  Torsten: Wallburgen in Westfalen-Lippe, Altertumskommission für Westfalen (Hrsg.),  Münster/Westfalen 2010
  • Jürgens,  F.: Das Erdwerk in der "Rotenbreite" bei Borgentreich-Bühne, Kreis Höxter. Frühe Burgen in Westfalen 38, Altertumskommission für Westfalen (Hrsg.),  Münster/Westfalen 2014