Lage

Land:Frankreich
Region:Grand Est
Départment:Bas-Rhin
Arrondissement:Molsheim
Canton:Rosheim
Ort67530 Ottrott
Lage:im Stadtwald von Obernai sw vom Odilienberg
Koordinaten:48.429514°, 7.384121°
Lage in Google MapsLage in OpenStreetMapLage in OpenTopoMap

Beschreibung

Dreigeschossiger Palas mit angebautem Bergfried

ErhaltenUmfassungsmauern


Turm


Turmdaten

Mauerstärke:3 m

Maße

Mauerstärke des Palas ca. 1,6 m

Besitzer

(ohne Anspruch auf Vollständigkeit)
Bischöfe von StraßburgErbauer
Johann von Mundolsheim

Historie

um 1250erbaut
Ende 16. Jh.verfallen

Objekte im Umkreis von 10 Kilometern

NameOrtArtDistance (km)Bild
NameOrtArtDistance (km)Bild
Dreistein 
Château de Dreistein
OttrottRuine1.28
Mont Sainte-Odile 
Odilienberg
Hohenburg
Ottrottverschwundene Burg1.78
Sainte-Marie de Niedermunster 
Abbaye Sainte-Marie de Niedermunster
Saint-NaborRuine2.12
Kagenfels 
Falkenschloss
Hahneburg
Kagenburg
OttrottRuine2.12
Hagelschloss 
Waldsberg
OttrottRuine2.25
Landsberg 
Château de Landsberg
HeiligensteinRuine3.01
Truttehouse 
Trutenhusen
Truttenhausen
ObernaiRuine3.68
Truttehouse 
Trutenhusen
Truttenhausen
ObernaiSchloss3.68
KöpfelOttrottangebliche/vermutete
Burg-/Schlossanlage
3.68
Rathsamhausen 
Hinter-Lützelburg
Ottrott
OttrottRuine3.88
Lutzelbourg 
Lützelburg
Vorder-Lützelburg
Vorderburg
OttrottRuine3.96
Crax 
Château de Crax
Krax
MittelbergheimBurgrest4.40
Windeck 
Château de Windeck
OttrottHerrenhaus4.61
Ottrott 
Unter-Ottrott
Nieder-Ottrott
OttrottBurgrest4.76
Barr 
Château de Barr
Wepfermannsburg
Wepfermannburg
Klepperburg
Kleppernburg
BarrSchlossrest5.32
Andlau 
Seigneurie
AndlauHerrenhaus5.33
La Folie Marco (Barr) 
La Folie Marco
BarrAdelssitz5.39
AndlauAndlauStadtbefestigung5.40
Andlau 
Château d'Andlau-au-Val
Andlauverschwundene Burg5.51
BarrBarrStadtbefestigung5.65
Leonardsau 
Château de la Leonardsau
ObernaiSchloss6.23
BœrschBœrschStadtbefestigung6.76
Ittenwiller 
Château d'Ittenwiller
Saint-PierreSchloss7.16
Guirbaden 
Girbaden
MollkirchRuine7.20
Obernai 
St. Johann
Oberlinden
Oberkirche
ObernaiRuine7.48
Oberkirch 
Villa Montbrison
Oberkirch-Hell
Château d'Oberkirch
ObernaiSchloss7.62
Spesbourg 
Spechsberg
Spesburg
AndlauRuine7.88
Haut-Andlau 
Hohandlau
Andlau
Hoh-Andlau
AndlauRuine7.88
ObernaiObernaiStadtbefestigung8.08
Boemstein 
Bœmstein
Beheimstein
Château de Boemstein
Nothalten-Zellverschwundene Burg8.29
Boemstein 
Château de Boemstein
Bömstein
Beheimstein
Boehmstein
NothaltenBurgrest8.35
Gail 
Château de Gail
ObernaiSchloss8.35
DorlisheimDorlisheimStadtbefestigung8.97
Epfig 
Château de Rohan
Epfigteilweise erhaltenes Schloss9.69
EpfigEpfigKirchhofbefestigung9.70
RosheimRosheimStadtbefestigung9.88
ValffValffverschwundenes Schloss9.89
NiedernaiNiedernaiStadtbefestigung9.94

Quellen und Literatur

  • Salch, Charles-Laurant: Dictionnaire des Châteaux de l'Alsace Médiévale,  Straßburg 1978
  • Wolff, Felix: Elsässisches Burgenlexikon,  Frankfurt/Main 1979