Lage

Land:Deutschland
Bundesland:Bayern
Bezirk:Oberbayern
LandkreisStarnberg
Ort82327 Tutzing-Rößlberg
Adresse:Haus Nr. 1
Koordinaten:47.890845°, 11.196439°
Lage in Google MapsLage in OpenStreetMapLage in OpenTopoMap

Beschreibung

Zweigeschossiger Putzbau mit Krüppelwalmdach, kleiner Erker an der Westfassade
Das Schloss wird im 12.Jh. als Sitz Andechser Ministerialen erwähnt.



Besitzer

(ohne Anspruch auf Vollständigkeit)
Ministerialen von Andechs

Historie

12.Jh.erbaut
1698abgebrannt
nach 1698Wiederaufbau

Objekte im Umkreis von 10 Kilometern

NameOrtArtDistance (km)Bild
NameOrtArtDistance (km)Bild
Pähl 
Oberes Schloss
Hochschloss
Pähl-HochschlossSchloss2.05
Pähl 
Unteres Schloss
PählSchloss2.19
KerschlachPählHerrenhaus3.13
MitterfischenPähl-Mitterfischenverschwundene Burg5.91
TutzingTutzingSchloss6.71
HöhenriedBernriedSchloss6.85
Weilheim 
Pflegschloss
Weilheim in OberbayernSchloss7.12
Hechenberg 
Hechenbergwall
Gögerlburg
Weilheim in OberbayernWallburg7.43
BernriedBernried am Starnberger SeeSchloss7.90
WeilheimWeilheim in OberbayernStadtbefestigung7.94
Garatshausen 
Altes und Neues Schloss
Feldafing-GaratshausenSchloss8.08
WartaweilHerrsching-WartaweilVilla8.28
HirschbergWeilheim in Oberbayern-Hirschberg am HaarseeSchloss8.96
AndechsAndechsverschwundene Burg9.36
SchatzbergDießen am Ammersee-Sankt Georgverschwundene Burg9.47

Quellen und Literatur

  • Schober,  Gerhard: Schlösser im Fünfseenland - Bayerische Adelssitze rund um den Starnberger See und den Ammersee,  Waakirchen 2005