Lage

Land:Deutschland
Bundesland:Bayern
Bezirk:Oberbayern
LandkreisWeilheim-Schongau
Ort82396 Pähl-Hochschloss
Lage:nö über dem Dorf
Koordinaten:47.9048°, 11.178449°

Objekte im Umkreis



Beschreibung

Die Burgvilla in gotisierenden Bauformen nimmt die Stelle der Vorburg der ehemaligen Burganlage ein. Von dieser sind noch die Burggräben erhalten. Unmittelbar nö des Schlosses befindet sich ein "Burgstall" genannter Platz mit dem Schutthügel eines Turmes.

Drehort

Besitzer

Herren von PählErbauer
Wittelsbacher1248
Sitz wittelsbachischer Pfleger1235
lehensunabhängiger Besitz der Herren von Egloff1618
Herren von Perfall1660
Kloster Andechs1690–1803
Franz Hanfstaengl1844
Familie Czermak1883
Grafen Spreti1904
Bettina Stauffenberg

Historie

1129 (Sigibotto von Poule)
1140 (Erwähnung der Herren von Pähl als andechsische Ministerialen)
1485Einnahme der Burg durch Herzog Albrecht IV. gegen Herzog Christoph
um 1618Durchführung von Aus-/Umbauten
1632/34Zerstörung der Burg durch die Schweden im Dreißigjährigen Krieg
1663–86Teilabbruch der Burg
1851Umbau der Ruine im pseudogotischen Stil
1883–85Abbruch der alten Bauten und Neubau einer "Burgvilla"

Quellen und Literatur

  • Meyer,  Werner: Burgen in Oberbayern,  Frankfurt/Main 1986
  • Schober,  Gerhard: Schlösser im Fünfseenland - Bayerische Adelssitze rund um den Starnberger See und den Ammersee,  Waakirchen 2005
  • Weithmann,  Michael W.: Inventar der Burgen Oberbayerns, Bezirk Oberbayern (Hrsg.) 1995