Lage

Land:Deutschland
Bundesland:Bayern
Bezirk:Oberpfalz
LandkreisRegensburg
Ort93155 Hemau-Laufenthal
Adresse:Schlossberg 2
Lage:oberhalb der Kirche
Koordinaten:49.064637°, 11.81545°
Lage in Google MapsLage in OpenStreetMapLage in OpenTopoMap

Beschreibung

Ehemalige Hofmark, barocker Walmdachbau mit Turm


Kapelle

spätromanische Kapelle St.Ottilia, Ende 17.Jh. umgebaut, Hochaltar von 1692

Besitzer

(ohne Anspruch auf Vollständigkeit)
Herren von LaufenthalErbauer
Ritter von Sinzing
Geyer von Etzenberg und Laufenthal1698–1793
Familie Geiler
Gerda Angebrandt
Martin Langfeld2015 Kauf

Historie

Anfang 12.Jh für die Herren von Laufenthal errichtet
12.Jh. (als Bamberger Ministerialensitz)
1698Neubau des Schlosses
nach 1960Modernisierung des Schlosses

Objekte im Umkreis von 10 Kilometern

NameOrtArtDistance (km)Bild
NameOrtArtDistance (km)Bild
KollersriedHemau-KollersriedSchloss2.66
Hemau 
Neues Schloss
HemauSchloss2.90
Eselsburg 
Eselburg
Markt Laaber-Endorf (Haag)Wallburg2.99
BeratzhausenMarkt BeratzhausenSchloss3.48
Hoher FelsenMarkt Beratzhausenverschwundene Burg4.32
Ehrenfels 
Ernfels
Markt Beratzhausen-HaderlsdorfRuine4.38
Alte Burg (Beratzhausen)Markt Beratzhausen-MausheimWallburg5.03
LaaberLaaberOrtsbefestigung5.15
LaaberLaaberRuine5.19
MartinsbergLaaberWallburg5.86
BergstettenLaaber-BergstettenSchloss6.34
Durchelenburg 
Schlossberg
Türklburg
Dürchlburg
Markt Laaber-Türklmühleverschwundene Burg6.89
EgelsburgDeuerling-Hilloheverschwundene Burg7.87
Herrnried 
Herrenried
Parsberg-HerrnriedSchloss8.36
WeihenstefenDeuerlingverschwundene Burg8.55
MaierhofenPainten-MaierhofenSchloss9.14
TrephenauNeustadt an der Donauverschwundene Burg9.16
WischenhofenDuggendorf-WischenhofenSchloss9.27
UndorfNittenau-UndorfSchloss9.72
EichhofenNittendorf-EichhofenSchloss9.73
LochNittendorf-LochRuine9.94

Quellen und Literatur

  • Boos,  Andreas: Burgen im Süden der Oberpfalz,  Regensburg 1998
  • Drexler,  Jolanda /  Hubel,   Achim (Bearb.): Bayern V: Regensburg und die Oberpfalz. Georg Dehio - Handbuch der deutschen Kunstdenkmäler,  München 1991