alle Bilder © Andreas Umbreit Terrapolaris

Lage

Land:Deutschland
Bundesland:Thüringen
LandkreisGotha
Ort99894 Friedrichroda-Reinhardsbrunn
Lage:westlich der Stadt Friedrichroda in augedehntem Schlosspark
Koordinaten:50.866306°, 10.557823°
Lage in Google MapsLage in OpenStreetMapLage in OpenTopoMap

Beschreibung

Ehemaliges Jagd- und Lustschloss der Gothaer Herzöge. Seit 2001 Leerstand auch des Kavaliershauses und Verfall sowie Vandalismus, Verkauf des Schlosses an verschiedene Investoren, zuletzt aus Ukraine und Russland, die aktuelle (2013) Inhaberfirma ist in Belize registriert und ignoriert die Aufforderungen zur Sicherung der denkmalgeschützten Anlage, ein Verfahren wegen evtl. Verwendung des Schlosses als Teil von Geldwäschetransaktionen läuft. Eine Enteignung wird seitens der Landesbehörden erwogen. Der „Förderverein Schloss und Park Reinhardsbrunn“ bemüht sich um Aufmerksamkeit und neue Ansätze für eine Bewahrung der Anlage, führt ehrenamtliche Pflegemaßnahmen im Park durch und bietet an Wochenenden Führungen im Park und um das Schloss an.

Park/Gartenbis 1855 Anlage des englischen Landschaftsparks


Drehort


Besitzer

(ohne Anspruch auf Vollständigkeit)
Herzöge von Sachsen–Coburg–Gotha
Privatbesitznach 1990
Freistaat Thüringen2018

Historie

1086erwähnt
1085Gründung des Klosters Reinhardsbrunn durch den Thüringer Landgrafen Ludwig der Springer
1525Zerstörung des Klosters im
1601herzogliches Amtshaus auf dem ehemaligen Klostergelände
1607–16Errichtung des ersten Schlossbau, teils auf Klosterfundamenten, für die Herzogswitwe Dorothea Maria
1706Ausbau der Anlage, Errichtung des Vorgängerbaus des heutigen Haupthauses „Hoher Bau“
1826–1855Umbau zum heutigen Jagd- und Lustschloss im neugotisch-englischen Stil unter teilweiser Nutzung alter Grundrisse, Keller und sonstiger Bauteile
1945wird das Herzogshaus durch die Sowjetische Militärverwaltung enteignet
1991/20011991-2001 Verkauf des Schlosses durch die Treuhand und Nutzung, zuletzt nur des Kavaliershauses, als exklusives Hotel, eine geplante Sanierung des eigentlichen Schlosses wurde begonnen (teilweise Entkernung), jedoch nicht abgeschlossen
nach 2001Leerstand und Verfall
2013Durchführung von Notsicherungsmaßnahmen durch das Land Thüringen

Objekte im Umkreis von 10 Kilometern

NameOrtArtDistance (km)Bild
NameOrtArtDistance (km)Bild
Hermannstein 
Steinfurt?
Steinfirst
Wachkopf
Waltershausen-Schnepfenthalverschwundene Burg1.96
SchauenburgFriedrichrodaverschwundene Burg2.22
TennebergWaltershausenSchloss3.27
Waltershausen 
Kemenate
WaltershausenAdelssitz3.31
StolzenburgTabarzverschwundene Burg4.82
Tannburg 
Tannenburg
Schlossberg
Leinatal-Schönau vor dem Waldeverschwundene Burg4.84
Langenhain 
Sankt Maria-Magdalena
Waltershausen-LangenhainWehrkirche5.01
FischbachEmsetal-FischbachJagdschloss5.76
Georgsberg 
Asolveroth
Leinatal-Altenbergenverschwundene Burg5.91
LeinaLeinatal-Leinaverschwundene Burg6.60
LauchaHörselgau-Lauchaverschwundenes Schloss6.88
SommersteinEmsetal-Wintersteinverschwundene Burg7.48
WintersteinEmsetalgemeinde-WintersteinRuine7.50
SchwarzhausenEmsetal-SchwarzhausenSchloss7.55
FröttstädtFröttstädtGutshaus7.58
Catterfeld 
Wachkopf
Leinatal-Catterfeldangebliche/vermutete
Burg-/Schlossanlage
7.75
GeorgenthalGeorgenthal (Thüringer Wald)Schloss8.22
GeorgenthalGeorgenthalRuine8.34
Mechterstädt 
Edelhof
Hörsel-MechterstädtGutshaus8.82
Brotterode 
Burgberg
Brotterodeverschwundene Burg9.71

Quellen und Literatur

  • Koch,  Ernst: Reinhardsbrunn Kloster - Schloss - Evangelisches Stift. Kleine Kunstführer 2259,  Regensburg 1997
  • Krumbholz,  Hans: Burgen, Schlösser, Parks und Gärten,  Berlin/Leipzig 1984
  • Kruse,  Friederike: Schloss Reinhardsbrunn bei Gotha. Kleine Kunstführer 2259,  Weimar 2003