Lage

Land:Deutschland
Bundesland:Thüringen
Unstrut-Hainich-Kreis
Ort99974 Unstruttal-Reiser
Lage:nördlich Reiser auf einem nach Westen gerichteten Bergsporn (Weinberg)
Koordinaten:51.262027°, 10.467466°
Lage in Google Maps
Lage in OpenStreetMap
Lage in OpenTopoMap
Lage im Burgenatlas

Beschreibung

vorgeschichtliche befestigte Anlage, später hochmittelalterlicher Herrensitz
974 wird der Platz als ottonischer Hof in einer Schenkung von Otto II. an seine Frau Theophanu genannt.

Erhalten: Wallreste



Maße

Durchmesser der Burgfläche ca. 200 m

Besitzer

(ohne Anspruch auf Vollständigkeit)
Herren von Tutinsoda

Historie

974erwähnt

Objekte im Umkreis von 10 Kilometern

BildNamePLZOrtKreisArtDistance (km)
BildNamePLZOrtKreisArtDistance (km)
Ammern99974Unstruttal-AmmernUHKOrtsbefestigung3.34
Forstbergswarte 
Turm
99974Mühlhausen-WindebergUHKverschwundene Warte3.78
Mühlhausen 
Auf der Burg
99974MühlhausenUHKverschwundene Burg5.23
Eigenröder Warte 
Hüpstedter Warte
99974Unstruttal-EigenrodeUHKBefestigungsrest5.90
Mühlhausen99974MühlhausenUHKStadtbefestigung5.99
Volkenroda 
Volkenroth
99998Körner-VolkenrodaUHKBefestigungsrest7.17
Lengefelder Warte 
Abbenthalswarte
99976Anrode-Lengefelder WarteUHKWarte7.67
Keula99713Helbedündorf-KeulaKYFFteilweise erhaltene Wasserburg8.76
Peterhof 
Schlösschen
99974Mühlhausen-PeterhofUHKverschwundene Wasserburg8.81

Quellen und Literatur

  • Brachmann,  Hansjürgen: Der frühmittelalterliche Befestigungsbau in Mitteleuropa,  Berlin 1993
  • Grimm,  Paul /  Timpel,   Wolfgang: Die ur- und frühge schichtlichen Befestigungen des Kreises Mühlhausen 1972
  • Michael,  Köhler: Thüringer Burgen und befestigte vor- und frühgeschichtliche Wohnplätze 2003