alle Bilder © Andreas Umbreit Terrapolaris

Lage

Land:Deutschland
Bundesland:Bayern
Bezirk:Schwaben
LandkreisOstallgäu
Ort87637 Seeg-Burk
Lage:ca. 1500 m onö Kirche Seeg und ca. 200 m westlich Burk
Koordinaten:47.660597°, 10.621784°
Lage in Google Maps
Lage in OpenStreetMap
Lage in OpenTopoMap
Lage im Burgenatlas

Beschreibung

Kegelstumpfförmiger Turmhügel mit kleinem Vorburgbereich im Südosten, umgeben von wieder hergestelltem Wassergraben und diesen umgebenden, flachem Wall in ehemaligem Sumpfgebiet (heute teils trockengelegt) zwischen Seeg und dem östlich vorgelagerten Ortsteil Burk, Zugang sowohl von Burk als auch von Seeg auf Wirtschaftswegen bis auf den den Turmhügel umgebenden flachen Wall. Auf Turmhügel privates Wochendendhaus, zu dem auch das Turmhügelgrundstück gehört.


Erhalten: Turmhügel, wiederhergestellter Graben und diesen umgebender flacher Wal


Reliefansicht im BayernAtlas



Maße

Höhe des Burghügels 8,5 m
Durchmesser ca. 25 m

Besitzer

(ohne Anspruch auf Vollständigkeit)
Ministeriale von Seeg

Historie

1138/47 (Suuiker de Seeka und Gerboldus de Seekke)
im 13./14. Jh.Ausbau zur Steinburg
1900/01Durchführung von Ausgrabungen, Entdeckung von Sandsteinquadern im Unterbau

Objekte im Umkreis von 10 Kilometern

BildNamePLZOrtKreisArtDistance (km)
BildNamePLZOrtKreisArtDistance (km)
Weizern87637Eisenberg-WeizernOSTASchloss4.72
Hopferau87659HopferauOSTASchloss5.28
Hohenfreyberg 
Hohenfreiberg
Hohen-Freyberg
87637Eisenberg-ZellOSTARuine5.79
Eisenberg87637Eisenberg-ZellOSTARuine5.80
Rückholz 
Neues Schloss
87494RückholzOSTASchloss6.07
Am Hörnle87672Roßhaupten-ZwieselbergOSTAWallburg6.52
Hopfen87629Füssen-Hopfen am SeeOSTABurgrest6.72
Fischhaus87672RoßhauptenOSTAGutshaus7.37
Gschrift87637Eisenberg-GschriftOSTAverschwundene Burg7.43
Oberdeusch 
Oberteusch
Hessenburg
Häsenburg
87629Füssen-Weißensee-OberdeuschOSTAverschwundene Burg7.58
Wildberg87657GörisriedOSTAWallburg7.60
Schlossbichl 
Barnstein
87616Wald-BarnsteinOSTAverschwundene Burg8.32
Schatzbichel 
Schatzbichl
Im Schatz
87616Wald-BirngschwendOSTAWallburg9.27
Burgleiten 
Burgleite
87675Stötten am Auerberg-BurgleitenOSTAverschwundene Burg9.63
Bischofszell87675Stötten am AuerbergOSTAverschwundenes Wasserschloss9.96

Quellen und Literatur

  • Habel,  Heinrich /  Himen (Bearb.),   Helga: Denkmäler in Bayern - Ensembles, Baudenkmäler, Archäologische Geländedenkmäler: Band VII. Schwaben, Bayerisches Landesamt für Denkmalpflege (Hrsg.),  München 1985
  • Petzet,  Michael: Stadt und Landkreis Füssen. Bayerische Kunstdenkmale 8,  München 1960
  • Zeune,  Dr. Joachim: Burgenregion Allgäu, Büro für Burgenforschung Dr. Joachim Zeune und Andreas Koop, designgruppe koop (Hrsg.) 2008