Lage

Land:Deutschland
Bundesland:Niedersachsen
Bezirk:Braunschweig
LandkreisGoslar
Ort38640 Goslar
Adresse:Rammelsberger Straße 99-101
Koordinaten:51.891695°, 10.417711°
Lage in Google MapsLage in OpenStreetMapLage in OpenTopoMap

Beschreibung

Herkunft des NamensEtwa ab der Mitte des 18. Jahrhunderts wohnte der Maltermeister im Turm. Das Malter ist ein altes Raummaß und entspricht etwa 2 m³.


Historie

nach 1300erbaut
1548erwähnt

Objekte im Umkreis von 10 Kilometern

NameOrtArtDistance (km)Bild
NameOrtArtDistance (km)Bild
Goslar 
St. Johannes
GoslarRuine1.25
GoslarGoslarteilweise erhaltene Kaiserpfalz1.35
GoslarGoslarStadtbefestigung1.92
Goslar 
Johanniterkommende Zum Heiligen Grab
GoslarRuine2.00
Goslar 
St. Georg
GoslarRuine2.28
Goslar 
St.-Peters-Stift
GoslarRuine2.87
RiechenbergGoslarRuine3.76
Sudmerberger Warte 
Sudmerbergturm
GoslarWarte4.30
Sudburg 
Sutborch
Goslar-Okerverschwundene Burg5.02
Kanstein 
Hindenburg auf dem Kanstein
Hindenburg
Hünenburg
LangelsheimBurgrest7.14
LangelsheimLangelsheimGutshaus7.85
BündheimBad Harzburg-BündheimSchloss8.90

Quellen und Literatur

  • Schultz, Hans Adolf: Burgen und Schlösser des Braunschweiger Landes,  Braunschweig 1984
  • Stolberg, Friedrich: Befestigungsanlagen im und am Harz - Von der Frühgeschichte bis zur Neuzeit,  Hildesheim 1983