• © Albert Speelman, Utrecht

Lage

Land:Deutschland
Bundesland:Nordrhein-Westfalen
Bezirk:Köln
Städteregion Aachen
Ort52249 Eschweiler-Weisweiler
Adresse:An Haus Palant 1
Lage:in der Niederung der Inde
Koordinaten:50.831616°, 6.326452°
Lage in Google MapsLage in OpenStreetMapLage in OpenTopoMap

Beschreibung

Ausgedehnte Mehrflügelanlage aus Bruchstein
Vermutlich ist Haus Palant, unmittelbar an der Autobahn Aachen-Köln am Ortsrand des Stadtteils Weisweiler gelegen, aus einem fränkischen Gutshof hervorgegangen. Seit dem 14. Jahrhundert war Haus Palant im Besitz der gleichnamigen adeligen Familie. 1323 und 1324 wird ein Reinhard von Palant als Lehnsmann derer von Cuyak urkundlich erwähnt.

ErhaltenVorburg


Besitzer

(ohne Anspruch auf Vollständigkeit)
Herren von Palant (Stammsitz)Erbauer
Grafen von Hatzfeld–Wildenburg1682–1769

Historie

14./15.Jh. für die Herren von Palant (Stammsitz) errichtet
Mitte 18. Jh.Errichtung eines Neubaus
1765bei einem Erdbeben beschädigt
1828abgetragen
1944/45im Zweiten Weltkrieg zerstört
bis 1957Wiederaufbau

Objekte im Umkreis von 10 Kilometern

NameOrtArtDistance (km)Bild
NameOrtArtDistance (km)Bild
Frenz 
Frenzer Burg
Inden-FrenzSchlossrest1.23
MerberichLangerweheGutshaus1.91
Lützeler 
Lützelar
Inden-Altdorfteilweise erhaltene Wasserburg2.50
FlamersheimEuskirchen-FlamersheimBurg3.05
Merödgen 
Roethgen
Inden-Lucherbergteilweise erhaltene Wasserburg3.06
SimonskallHürtgenwaldWasserburg3.57
Broicher Hof (Dürwiß) 
Dürwisser Hof
Eschweiler-DürwißHerrenhaus3.71
Holzheim 
Heistard
Heistartburg
Mechernich-Holzheimteilweise erhaltene Wasserburg3.72
HolzheimLangerwehe-HeisternWasserburg3.72
Drimborn 
Drimbornshof
Eschweiler-DürwißHerrenhaus3.73
MerodeLangerwehe-MerodeSchloss4.02
EschweilerEschweilerBurgrest4.60
Rötgen 
Röthgen
Eschweiler-Röthgenteilweise erhaltene Wasserburg5.14
PeschInden-Pierverschwundene Wasserburg6.35
Hirsch 
Türmchen
Aachen-LaurensbergBurg6.47
Lürken 
Burg Lurich
Lürkener Burg
Eschweiler-Laurenzbergverschwundene Burg6.49
VerkenInden-Pierverschwundenes Wasserschloss6.55
Laurenzberg 
Ten Bergen
Siegersburg
Schwalmersburg
Eschweiler-Laurenzbergverschwundene Wasserburg6.57
LaufenburgLangerwehe-JüngersdorfRuine6.59
Kinzweiler 
Untere Burg
Eschweiler-Kinzweilerteilweise erhaltene Wasserburg6.90
NothbergEschweiler-NothbergRuine6.91
SchwarzenbroichLangerweheRuine7.12
Müllenark 
Haus Müllenark
Inden-SchophovenSchloss7.18
Kirchberg 
Wymarsburg
Wymarshof
Jülich-KirchbergWasserburg7.79
Alte Burg (Jülich) 
Altenburg
Jülich-AltenburgBurgrest7.96
BourheimJülich-BourheimBurg8.07
DerichsweilerDüren-DerichsweilerRuine8.24
Linzenich 
Gut Linzenich
Jülich-Bourheimteilweise erhaltenes Schloss8.53
Lorsbeck 
Haus Lorsbeck
Jülich-LorsbeckSchlossrest8.66
Weiherhof 
Weyerhof
Düren-GürzenichHerrenhaus9.02
DürboslarAldenhoven-DürboslarWasserburg9.61
EngelsdorfAldenhoven-EngelsdorfWasserburg9.62
Schlossberg 
Schloss-Berg
Birkesdorf
Düren-Birkesdorfverschwundene Wasserburg9.64
StolbergStolbergBurg9.72

Quellen und Literatur

  • Limpens, Herbert: Stadt Eschweiler. Rheinische Kunststätten 271, Rheinischer Verein für Denkmalpflege und Landschaftsschutz (Hrsg.),  Neuss 1983