• Bild 1: Public Domain
    Bild 2: Kupferstich von Georg Matthäus Vischer

Lage

Land:Österreich
Bundesland:Oberösterreich
Bezirk:Freistadt
Katastralgemeinde:Zellhof
Ort4283 Bad Zell
Adresse:Zellhof 1
Koordinaten:48.341950°, 14.700555°
Lage in Google MapsLage in OpenStreetMapLage in OpenTopoMap

Beschreibung

Dreigeschossiger Wohnblock

Erhaltenverbaute Reste

Kapelle

achteckige Schlosskapelle nach italienischem Vorbild aus dem 17.Jh.

Besitzer

(ohne Anspruch auf Vollständigkeit)
Herren von ZellErbauer
Herren von Greisenegg
Herren von Jörg
Grafen Salburg
Gemeinde Bad Zellnach 1939 Kauf

Historie

1303erwähnt
um 1620Ausbau zur barocken Schlossanlage
nach 1914Abdeckung der Kupferdächer
bis 1952weitreichender Abbruch der Gebäude

Objekte im Umkreis von 10 Kilometern

NameOrtArtDistance (km)Bild
NameOrtArtDistance (km)Bild
HabichriglBad ZellSchloss3.33
Aich 
Meier in der Aich
Mayrhof
Bad ZellSchlossrest3.51
SaxeneggSankt Thomas am BlasensteinRuine5.66
Windhaag 
Neues Schloss Windhaag
Windhaag bei Pergverschwundenes Schloss6.48
Windhaag 
Altes Schloss Windhaag
Windhaag bei PergRuine6.49
Ruttenstein 
Rotenstein
Rothenstein
PierbachRuine6.56
KriechbaumAllerheiligen im Mühlkreisverschwundenes Schloss6.62
KlingenbergSankt Thomas am BlasensteinRuine6.84
Siegenhof 
Kriechbaum
Allerheiligen im MühlkreisAdelssitz7.04
PrandeggSchönau im MühlkreisRuine8.42
Innernstein 
Innerstein
MünzbachBurg8.92
Pragtal 
Pragthal
Windhaag bei Pergverschwundenes Schloss9.24
WindeggSchwertbergteilweise erhaltene Burg9.37

Quellen und Literatur

  • Martinic,  Georg Clam: Österreichisches Burgenlexikon,  Linz 1991
  • Neweklowsky,  Walter: Burgensterben. Über den Verfall unserer Burgen, in: Oberösterreichische Heimatblätter, Jahrgang 19, Heft 3/4 1965