Ilsenburg

Ilsenburg, Elsysnaburg, Ilsenstein

verschwundene Burg


Sammlung Alexander Duncker, um 1860

Lage


Land:Deutschland
Bundesland:Sachsen-Anhalt
LandkreisHarz
Ort38871 Ilsenburg (Harz)
Lage:unmittelbar südlich der Stadt Ilsenburg auf Steilufer über der Ilse
Lage in Google Maps:51.859909°, 10.678828°

Beschreibung


Die ursprüngliche Burganlage ist restlos in den Klosterbauten aufgegangen.
Von den Klostergebäuden sind die spätromanischen S- und O-Flügel erhalten.

Erhalten: Klosteranlage, Wall- und Grabenreste der alten Burganlage

Historie

995 (Königsgut "Elysynaburg" in einer Urkunde Königs Otto II.)
ab 1003Umwandlung und Ausbau zur Klosteranlage
1525Zerstörung des Klosters im Bauernkrieg
18. Jh.Nutzung des Klosters als Witwensitz oder Zweitresidenz der Grafen von Wernigerode
1861–1863Umwandlung des Klosters in einen romantisierenden Schlossneubau für Graf Otto zu Stolberg-Wernigerode (Eisenbahnbaumeister Carl Ebeling, leitender Architekt Carl Frühling aus Blankenburg)
bis 1929Wohnsitz von Mitgliedern der fürstlichen Familie
1955Ausgrabung von Mauerresten der alten Burganlage

Besitzer

Bistum Halberstadt1003 als Schenkung König Heinrichs II.
Grafen von Stolberg–Wernigerode1572
Graf Otto von Stolberg–Wernigerode1945 enteignet
Stiftung Kloster Ilsenburg2005

Maße

Umfang ca. 10 x 50 m

Literatur

Literatur zum Objekt

Braun, Wolfgang /  Sternal,  Bernd:

Burgen und Schlösser der Harzregion - Band 5 2014

Pörner, Ernst /  Riefenstahl,  Hans:

Die Burg auf dem Ilsestein, Hüttenmuseum Ilsenburg (Hrsg.) 1966

Stolberg, Friedrich:

Befestigungsanlagen im und am Harz - Von der Frühgeschichte bis zur Neuzeit,  Hildesheim 1983

Literatur zu Objekten in der Umgebung

Arnhold, Elmar /  Kotyrba,  Sándor:

Burgen und Schlösser - Landkreis Harz.  Braunschweig 2010

Behrens, Heinz A.:

Burg & Festung Regenstein. Der historische Ort 55.  Werder an der Havel 2000

Behrens, Heinz A.:

Das Festungstor auf dem Regenstein. Landesgruppe Sachsen-Anhalt der Deutschen Burgenvereinigung e.V. (Hrsg.), in: BuSiSA 23/2014, S. 361ff.  Halle/Saale 2014

Behrens, Heinz A.:

Zur Entstehungsgeschichte der Burg Zilly. Deutsche Burgenvereinigung (Hrsg.), in: Burgen und Schlösser in Sachsen-Anhalt 10, S. 158ff.  Braubach/Rhein 2001

Braun, Wolfgang /  Berg,  Lisa /  Sternal,  Bernd:

Burgen und Schlösser der Harzregion - Band 2. 2013

Braun, Wolfgang /  Sternal,  Bernd:

Burgen und Schlösser der Harzregion - Band 1. 2012

Braun, Wolfgang /  Sternal,  Bernd:

Burgen und Schlösser der Harzregion - Band 3. 2015

Braun, Wolfgang /  Sternal,  Bernd:

Burgen und Schlösser der Harzregion - Band 4. 2013

Breitenborn, Konrad:

Schwarzer Hirsch im Goldnen Feld. Geschichten um Schloss Wernigerode aus neun Jahrhunderten.. 0

Brückner, Jörg:

Die Burg Hasserode - zur Geschichte eines Rittersitzes am Fuße des Harzes. Landesgruppe Sachsen-Anhalt der Deutschen Burgenvereinigung e.V. (Hrsg.), in: BuSiSA 7/1998, S. 26ff.  Halle/Saale 1998

Hasert, Eva-Maria:

Schloss Wernigerode.  Wettin-Löbejün 2007

Hoffmann, Renate:

Schloss Wernigerode. Der Historische Ort 57.  Werder an der Havel 1999

Juranek, Christian:

Schloss Wernigerode.  Wettin-Löbejün 1999

Korf, Winfried:

Ballenstedt - Kloster, Schloss und Schlossbezirk. Große Baudenkmäler 468.  München 1996

Kotyrba, Sándor:

Schloss Hessen - Fürstlich Braunschweigische Residenz der Renaissance.  Braunschweig 2010

Küntzel, Thomas:

Burg am Bergwerk: Die Erichsburg bei Siptenfelde, Ldkr. Harz. Landesgruppe Sachsen-Anhalt der Deutschen Burgenvereinigung e.V. (Hrsg.), in: Burgen und Schlösser in Sachsen-Anhalt 17, S. 92ff.  Halle/Saale 2008

Reckewell, Roger /  Reimann,  Wolfgang /  Thoms,  Hilde:

Schloss Blankenburg - Krone einer Region. Verein Resttung Schloss Blankenburg e.V. (Hrsg.).  Blankenburg 2007

Reimann, Jörg:

Burg und Festung Regenstein - Geschichte und Geschichten rund um den Regenstein. HISTORY 4 YOU (Hrsg.).  Blankenburg 2010

Reimann, Jörg:

Pfalzen, Burgen und Schlösser in und um Blankenburg. HISTORY 4 YOU (Hrsg.).  Blankenburg 2015

Rienäcker, Christa:

Die mittelalterlichen Wehranlagen Quedlinburgs - Feldwarten. Quedlinburg-Information (Hrsg.).  o. J.

Rudolpf, Benjamin:

Der Regenstein am Harz: Geschichte und Bestand - Konservierung und Revitalisierung. Landesgruppe Sachsen-Anhalt der Deutschen Burgenvereinigung e.V. (Hrsg.), in: Burgen und Schlösser in Sachsen-Anhalt 17, S. 366ff.  Halle/Saale 2008

Schmitt, Reinhard:

Die Konradsburg. Große Baudenkmäler 442.  München 1993

Schmitt, Reinhard:

Die Westerburg. Große Baudenkmäler 453.  München 1993

Schmitt, Reinhard:

Konradsburg Ermsleben, in: Burgen und Schlösser in Sachsen-Anhalt 17, S. 222ff.  Dößel 2005

Schmitt, Reinhard:

Zur neuzeitlichen Bau- und Nutzungsgeschichte der Konradsburg bei Ermsleben, Ldkr. Harz. Landesgruppe Sachsen-Anhalt der Deutschen Burgenvereinigung e.V. (Hrsg.), in: Burgen und Schlösser in Sachsen-Anhalt 17, S. 222ff.  Halle/Saale 2008

Schmitt, Reinhard /  Wycisk,  Klaus:

Konradsburg - Burg - Kloster - Domäne. Rat des Kreises Aschersleben (Hrsg.).  Aschersleben 1989

Stahl, Andreas:

Das Schloss und Amt Elbingerode, Ldkr. Harz. Landesgruppe Sachsen-Anhalt der Deutschen Burgenvereinigung e.V. (Hrsg.), in: Burgen und Schlösser in Sachsen-Anhalt 17, S. 135ff.  Halle/Saale 2008

Templin, Hans-Gerhard:

Burg Falkenstein. Große Baudenkmäler 452.  München 1993

Wäscher, Hermann:

Der Burgberg in Quedlinburg. 1959

Wäscher, Hermann:

Die Baugeschichte der Burg Falkenstein im Selketal. Museum Burg Falkenstein bei Meisdorf (Harz). 1955

Wäscher, Hermann:

Die Baugeschichte der Burg Wernigerode. Feudalmuseum Schloss Wernigerode (Hrsg.). 1957

Wäscher, Hermann:

Die Baugeschichte der Burgen Quedlinburg, Stecklenberg und Lauenburg. 1956

Wegner, Hartmut:

Regenstein - Offizieller Führer zur Burg und Festung.  Berlin  o. J.

Wozniak, Thomas:

Feldwarten und Landwehr von Quedlinburg, in: BuSiS-A, Heft 24, S. 247ff. 2015

Objekte im Umkreis von 5 Kilometern



BildNameOrtKreisArtDistance
StapelburgIlsenburg (Harz)-StapelburgHARZRuine4.91