• Bild 1: © Walter Schmunk, Breuberg

Lage

Land:Italien
Provinz:Trentino-Südtirol / Alto Adige
Bezirksgemeinschaft:Burggrafenamt
Ort39020 Partschins
Lage:östlich der Kirche von Partschins an der Gaudentenstraße
Koordinaten:46.685130°, 11.075227°
Lage in Google MapsLage in OpenStreetMapLage in OpenTopoMap

Beschreibung

Ansitz mit Viereck- und Rundturm

Park/Gartenprivate Parkanlage mit fast 50 m hohen Mammutbaum
Herkunft des NamensDie Familie Sporo stammt aus dem Trentin, ihr Name wurde zu „von Spaur“ eingedeutscht.


Besitzer

(ohne Anspruch auf Vollständigkeit)
Familie SporoErbauer
Heinrich von Spaur1311
Ritter Franz Ferdinand von und zu Goldegg und Lindenburg18. Jh. durch Heirat

Historie

12.Jh. für die Familie Sporo errichtet
nach 1360zerstört
1876umgebaut

Objekte im Umkreis von 10 Kilometern

NameOrtArtDistance (km)Bild
NameOrtArtDistance (km)Bild
Stachelburg 
Stachlburg
Schloss Perzin
PartschinsBurg0.19
GaudententurmPartschinsWohnturm0.34
PlarsAlgund-PlarsSchloss2.52
Vorst 
Forst
Algund-SteinachBurg3.45
Thurnstein 
Turnstein
Platzleid
Meran-Dorf TirolBurg4.63
TirolDorf TirolBurg5.41
BrunnenburgDorf TirolBurg5.72
Dornsberg 
Tarantsberg
NaturnsBurg6.08
HoldersbergTschermsBurgrest6.41
Naturns 
Hochnaturns
NaturnsBurg6.52
SpatzenturmMeranWohnturm6.53
Meran 
Merano
Landesfürstliche Burg
Castello Principesco
MeranSchloss6.75
MeranMeranStadtbefestigung6.76
LebenbergTschermsBurg7.05
Steinachheim 
Palais Mamming
Palais Desfours
MeranAnsitz7.08
Kalmünz 
Kallmünz
MeranAnsitz7.12
Ortenstein 
Pulverturm
MeranBurgrest7.22
Baslan 
Koflhof
Unterschöpfer
Mairhof zu Baeselan
Obermair
Untermair
TschermsBurg7.23
Zenoburg 
Sankt Zenoburg
Burg Mais
Meran-Dorf Tirolteilweise erhaltene Burg7.37
Rosenstein 
Wenterschlössl
Meran-ObermaisAnsitz7.76
Kränzl 
Kränzlhof
Kränzel
TschermsAnsitz7.91
RubeinMeran-ObermaisBurg8.20
PienzenauMeran-ObermaisAnsitz8.43
GrießensteinLanaAnsitz8.50
Naturns 
St. Lorenzen
NaturnsRuine8.51
SchennaSchennaBurg8.59
SchallerLanaAnsitz8.66
RametzMeran-LabersSchloss8.66
Trauttmansdorff 
Neuberg
Feigenstein
Meran-ObermaisSchloss8.82
Rotenthurm 
Rothenthurn
Thurn
SchennaAnsitz8.92
Juval 
Jufal
Kastelbell-Tscharsteilweise erhaltene Burg8.96
BraunsbergLana-OberlanaBurg9.24
RosengartenLanaAnsitz9.29
Goyen 
Gargen
Gayen
Gaien
Gojen
Goien
SchennaBurg9.30
ThalerLanaAnsitz9.33
KlarenbrunnLanaAnsitz9.37
Sankt Georgen 
Ultenturm
Alt-Schenna
SchennaBurgrest9.39
GartscheidLanaAnsitz9.66
KatzensteinMeran-SinichBurg9.70
Ampossegg 
Unterampoßegg
LanaAnsitz9.71
AngerheimLanaAnsitz9.75
HelmstorfLanaAnsitz9.82
Zurglburg 
Zaglhof
Zurglhof
Gruberhof
LanaAnsitz9.89
Eschenloh 
Ulten
Eschenloch
Eschenlohe
Sankt Pankraz
Sankt PankrazRuine9.93
Goldegg 
Greifenturm
LanaBurg9.96

Quellen und Literatur

  • Bitterli-Waldvogel,  Thomas: Südtiroler Burgenkarte, Südtiroler Burgeninstitut (Hrsg.) 1995