Lage

Land:Schweiz
Kanton:Thurgau
Verwaltungseinheit:Arbon
Ort9320 Arbon
Adresse:Schloss 4
Lage:auf einer Kuppe am Ufer des Bodensees an der Seestraße zwischen Romanshorn und Rorschach
Koordinaten:47.515826°, 9.436985°
Lage in Google Maps
Lage in OpenStreetMap
Lage in OpenTopoMap

Beschreibung

Anlage mit Wohnturm und viergeschossigem Renaissancebau sowie Ringmauer
Das Schloss steht auf den Grundmauern des um 250 erbauten römischen Kastells "Arbor Felix".



Turm


Wohnturm

Bergfried aus Quadermauerwerk
Form:quadratisch
Höhe:30 m
Grundfläche:ca. 11,50 x 11,50 m

Maße

Renaissancebau ca. 13,70 x 52,00 m

Besitzer

(ohne Anspruch auf Vollständigkeit)
Herren von Arbonum 1100–1165
Hugo von Hohenlandenberg
Kurfürsten von Baden1804
Kanton Thurgau1804 Kauf
Franz Xaver Stoffel1807
Adolph Saurer1911
Stadtgemeinde Arbon1945 Kauf

Historie

um 280 (Kastell "Arbor Felix")
720 (in der St. Galler Klostergeschichte)
um 1250Neubau des Wohnturms durch Volkmar von Kmnet, Erzieher König Konradins
1515–1520Ausbau zum Renaissanceschloss für Hugo von Hohenlandenberg
ab 1807Nutzung als Fabrik
19. Jh.Abbruch des Eckturms
1972/73restauriert
1975Eröffnung des Schlossmuseums
1992/93restauriert
2018Durchführung von Sanierungsarbeiten

Objekte im Umkreis von 10 Kilometern

BildNamePLZOrtKreisArtDistance (km)
BildNamePLZOrtKreisArtDistance (km)
Arbon9320ArbonTGAdelssitz0.22
Arbon9320ArbonTGStadtbefestigung0.29
Großer Hahnberg9305BergSTGSchloss2.79
Kleiner Hahnberg9305BergSTGSchloss2.83
Pfauenmoos9305BergSTGSchloss3.41
Steinerburg3217SteinachSTGRuine3.45
Horn9326HornTGSchloss3.54
Roggwil9325RoggwilTGTurm3.56
Mammertshofen9325RoggwilTGBurg3.76
Luxburg 
Lustbühel
Nidrastad
Niderstad
9322EgnachTGWasserschloss5.39
Sulzburg 
Sulzberg
Möttelischloss
9033UntereggenSTGBurg6.18
Dottenwil9300WittenbachSTGSchloss6.21
Egg 
Weyermannsegg
9300WittenbachSTGSchloss7.09
Romanshorn8590RomanshornTGSchloss7.18
Sankt Anna-Schloss 
Rorschach
Sankt Annen-Schloss
9404RorschacherbergSTGBurg7.20
Wiggen9404RorschacherbergSTGSchloss7.46
Wartegg9404RorschacherbergSTGSchloss8.14
Risegg9422Thal-BuechenSTGSchloss8.83
Alt-Ramschwag 
Alt-Ramswag
Welsch-Ramschwag
9312HäggenschwilSTGRuine9.08
Hagenwil8580AmriswilTGWasserburg9.99

Quellen und Literatur

  • Bitterli-Waldvogel,  Thomas: Schweizer Burgenführer 1995
  • Schmitt,  Günter: Ritter, Grafen, Kirchenfürsten,  Biberach 2011