Lage

Land:Schweiz
Kanton:Graubünden
Verwaltungseinheit:Landquart
Ort7206 Igis
Lage:in exponierter Lage auf Felszinne
Koordinaten:46.940278°, 9.5875°
Lage in Google MapsLage in OpenStreetMapLage in OpenTopoMap

Beschreibung

Anlage mit Turm und rechteckigen Palas, tiefer liegende, weitläufige Vorburg

ErhaltenUmfassungsmauern


Maße

Palas 12 x 13,5 m

Historie

um 1210erbaut
1338 („Valkenstein“)

Objekte im Umkreis von 10 Kilometern

NameOrtArtDistance (km)Bild
NameOrtArtDistance (km)Bild
MarschlinsIgisWasserburg1.60
Zizers 
Unteres Schloss
ZizersSchloss1.84
FriedauZizersRuine1.99
Fracstein 
Klus
Seewis im PrättigauRuine4.41
Neuburg 
Neuenburg
UntervazRuine4.49
RappensteinUntervazBurgrest5.42
KlingenhornMalansRuine6.02
Wyneck 
Weineck
Wineck
Wynegg
MalansRuine6.21
SolaversSeewis im PrättigauRuine6.44
Neu-AspermontJeninsRuine7.18
LichtensteinHaldensteinRuine7.75
Kropfenstein 
castì grotta
Grottenstein
Krottenstein
Breil/Brigels-WaltensburgRuine8.00
HaldensteinHaldensteinRuine8.24
HaldensteinHaldensteinSchloss8.27
WartensteinPfäfersRuine8.37
BrandisMaienfeldBurg8.51
SaleneggMaienfeldSchloss9.01

Quellen und Literatur

  • Krahe, Friedrich Wilhelm: Burgen des deutschen Mittelalters - Grundrisslexikon,  Frankfurt/Main 1994
  • Meyer, Werner / Clavadetscher,  Otto P.: Das Burgenbuch von Graubünden 1984