Lage

Land:Schweiz
Kanton:Zürich
Verwaltungseinheit:Winterthur
Ort8404 Winterthur
Adresse:Hegifeldstraße 125
Lage:östlich außerhalb von Oberwinterthur
Koordinaten:47.508264°, 8.771376°
Lage in Google MapsLage in OpenStreetMapLage in OpenTopoMap

Beschreibung

Ehemaliges Weiherhaus, im Kern quadratischer Wohnturm, Ritterhaus auf der Nordseite, vieleckiger Turm mit zweigeschossiger Kapelle



Besitzer

(ohne Anspruch auf Vollständigkeit)
Herren von HegiErbauer
Herren von Hohenlandenberg
von Hallwil
Stadt Zürich1587
Friedrich Hegi25. März 1915 Kauf

Historie

um 1200 für die Herren von Hegi errichtet
1225erwähnt
1460–1519erweitert
1587–1798Vogteisitz der Stadt Zürich
ab 1915Restaurierung des Schlosses

Objekte im Umkreis von 10 Kilometern

NameOrtArtDistance (km)Bild
NameOrtArtDistance (km)Bild
WiesendangenWiesendangenteilweise erhaltene Wasserburg1.88
Mörsberg 
Mörsburg
Winterthurteilweise erhaltene Burg3.53
WülflingenWinterthur-WülflingenSchloss5.42
Kyburg 
Kiberg
Kühburg
Illnau-EffretikonBurg5.93
LiebenbergZellRuine5.98
Alt-WülflingenWinterthur-WülflingenRuine6.32
KefikonGachnang-KefikonSchloss6.44
Hoh Wülflingen 
Neuburg
Hoch-Wülflingen
Winterthur-WülflingenBurgrest6.64
Neu-Gachnang 
Gachnang
GachnangSchloss6.86
Roßberg 
Schatz
WinterthurBurgrest7.53
Beerenberg 
Mariazell am Beerenberg l
Winterthur-WülflingenRuine7.94
BeerenbergWinterthur-WülflingenWallburg8.05
Schlossbuck 
Henggart
Burgstall
Henggartverschwundene Burg8.77
Schauenburg 
Schauenberg
Hofstetten bei ElggRuine8.90
StrassNiederwilBurgrest8.94
TösseggWildbergRuine9.25
Wart 
Altes und Neues Schloss
NeftenbachSchloss9.62
FreudenbergFrauenfeldSchloss9.69
WagenburgOberembrachRuine9.78
AumühleFrauenfeldWallburg9.96

Quellen und Literatur

  • Bitterli-Waldvogel,  Thomas: Schweizer Burgenführer 1995
  • Krahe,  Friedrich Wilhelm: Burgen des deutschen Mittelalters - Grundrisslexikon,  Frankfurt/Main 1994