München

Residenz

Schloss



Lage


Land:Deutschland
Bundesland:Bayern
Bezirk:Oberbayern
Stadt München
Ort80333 München
Adresse:Max-Joseph-Platz 3
Lage:am Nordostrand der Altstadt
Lage in Google Maps:48.257891°, 11.432691°

Beschreibung


Weitläufige Gebäudegruppe um sechs größere und einige kleinere Höfe, klassizistischer Königsbau, 252 m langer Festsaalbau mit zwei Eckpavillons und blockhaften Mittelbau mit vorgesetztem neunachsigen Portikus
Die Residenz war ein halbes Jahrtausend lang Sitz der Herzöge, dann der Kurfürsten, 1806-1918 der Könige von Bayern. Sie ist ein ausgedehnter, vom 16.-18.Jh. herangewachsener Gebäudekomplex, der sechs Höfe umschließt und sich in drei Hauptgruppen gliedert: den Königsbau mit der Front zum Max-Josephs-Platz, die Alte Residenz mit der Front zur Residenzstraße und den Festsaalbau mit der Front zum Hofgarten.

Historie

nach 1560erbaut
1570/71Bau des Antiquariums
1580/81Errichtung eines zweigeschossigen siebenachsigen Witwenbaus für Herzogin Anna
1581–86Bau des vierflügeligen Grottenhof-Traktes
1611–19Bau der W-Front
1612–15Errichtung des Residenzturms
1613–18Errichtung der Vierflügelanlage um den Kaiserhof (Maximilianische Residenz)
1803–09Umgestaltung der Fassade der Nordfront
1826–35Errichtung des Königsbaus ({b-9-Leo von Klenze})
1835–42Errichtung des Festsaalbaus
1837–42Errichtung des Apothekenflügels
1943/45im Zweiten Weltkrieg schwer beschädigt
1946–80Wiederaufbau
1948–51Bau des Neuen Residenztheaters

Besitzer

Wittelsbacher
Land Bayern

Kapelle

"Reiche Kapelle" von 1607, Cäcilienkapelle 1693-1704, Allerheiligen-Hofkirche von 1826-35

Garten/Park

Der Hofgarten n der Residenz entstand ab 1613 als Renaissancegarten unter Herzog Maximilian I.

Literatur

Literatur zum Objekt


Brunner, Herbert /  Hojer,  Gerhard:

Residenz München, Bayerische Verwaltung der Staatlichen Schlösser, Gärten und Seen (Hrsg.),  München 1986

Hundt, Dietmar /  Ettelt,  Elisabeth:

Burgen, Schlösser und Paläste in München,  Freilassing 1986

Walz, Tino /  Meitinger,  Otto /  Beil,  Toni:

Die Residenz zu München - Entstehung - Zerstörung - Wiederaufbau. Bavaria Antiqua, Bayerische Vereinsbank (Hrsg.),  München 1987

Literatur zu Objekten in der Umgebung

Winfried Nerdinger (Hrsg.):

Architekturführer München.  Berlin 2007

Landeshauptstadt München - Kulturreferat (Hrsg.):

KulturGeschichtsPfad 3 Maxvorstadt.  München 2009

Landeshauptstadt München - Kulturreferat (Hrsg.):

KulturGeschichtsPfad 5 Au-Haidhausen.  München 2006

Altmann, Lothar /  Graupner,  P. Herbert:

Schloss Fürstenried - Exerzitienhaus der Erzdiözese München und Freising.  Lindenberg 2011

Andres, Helga Maria:

Die Rekonstruktion der Herzog-Maxburg in München. 1987

Beckar, Christa:

Die Herzog-Max-Burg und ihre Bewohner.  o. J.

Behrer, Christian /  Poost,  Andreas /  Wolters,  Stefan:

Hofbräuhaus und Hofbibliothek - Spurensuche unter dem Alten Hof, in: Das archäologische Jahr in Bayern 2004, S. 174ff.  Stuttgart 2005

Berzl, Michael:

Würm-Schlösschen als Filmkulisse, in: Süddeutsche Zeitung vom 8.7.1999.  München 1999

Burmeister, Enno:

Die baugeschichtliche Entwicklung des Alten Hofes in München. 1999

Dischinger, Gabriele /  Haller,  Elfi M. /  Koch,  Laurentius:

Palais Holnstein - Ein Münchner Adelspalais. Bayerische Vereinsbank (Hrsg.).  München 1988

Dischinger, Gabriele /  Münster,  Robert /  Koch,  Laurentius:

Zwei Münchner Adelspalais - Palais Portia - Palais Preysing. Bayerische Vereinsbank (Hrsg.).  München 1984

Dürr, Alfred:

Bewahren und Erneuern, in: Süddeutsche Zeitung vom 21./22. Juni 2014.  München 2014

Eidmann, Bodo-Klaus:

Büroadresse in Schloss Gatterburg, in: Süddeutsche Zeitung vom 21.12.1998.  München 1998

Förg, Klaus G.:

Schloss Nymphenburg.  Rosenheim 2012

Götz, Christine /  Haller,  Elfi M.:

Prinz-Carl-Palais - Vom Palais Salabert zum Sitz des Bayerischen Ministerpräsidenten. Bayerische Vereinsbank (Hrsg.).  München 1989

Graf Strachwitz, Rupert:

Refugium oder öffentlicher Raum? - Anmerkungen zur Bau- und Nutzungsgeschichte des Schlosses Nymphenburg. Südtiroler Burgeninstitut (Hrsg.), in: ARX 2/2014 S.3ff.  Bozen 2014

Hager, Luisa:

Nymphenburg.  München  o. J.

Hager, Luisa:

Nymphenburg.  Königstein/Taunus 1964

Haller, Elfi M. /  Lehmbrucht,  Hans:

Palais Leuchtenberg - Die Geschichte eines Münchner Adelspalais und seines Bauherren. Bayerische Vereinsbank (Hrsg.).  München 1987

Hojer, Gerhard:

Die Amalienburg. - Rokokojuwel im Nymphenburger Schlosspark.  Regensburg 1986

Hojer Schmid, Gerhard:

Nymphenburg. Bayerische Verwaltung der Staatlichen Schlösser, Gärten und Seen (Hrsg.).  München 1986

Huber, Brigitte:

Mauern, Tore, Bastionen - München und seine Befestigungen. Historischer Verein von Oberbayern (Hrsg.).  München 2015

Knauer-Nothaft, Christl /  Kasberger,  Erich:

Berg am Laim. Von der Hofmark zum Stadtteil Münchens.. 1987

Köppelmann, Konstantin /  Pedarnig,  Dietlind:

Münchner Palais.  München 2016

Meitinger, Otto:

Baugeschichte der Neuveste. V. des hist. Vereins. v. Oberbayern (Hrsg.). 1970

Nordmann, Norberg:

Zur Geschichte der Citrus und ihrer Überwinterung im Schloss Nymphenburg. Deutsche Burgenvereinigung (Hrsg.), in: Zeitschrift "Burgen und Schlösser" 1/2012, S. 22ff.  Braubach/Rhein 2012

Vits, Gisela /  Schleich,  Erwin:

Das Preysing Palais - Joseph Effners spätbarockes Meisterwerk in München.. Vits, Gisela (Hrsg.).  München 1998

Weithmann, Michael:

Burgen in München. 2006

Objekte im Umkreis von 5 Kilometern



BildNameOrtKreisArtDistance
DachauDachauDACHverschwundene Burg0.09

Galerie

Ansicht von W, Kupferstich von Michael Wening, um 1690