• Bild 1: © Heiner Schwarzberg
    Bild 2: © Heiner Schwarzberg

Lage

Land:Deutschland
Bundesland:Thüringen
LandkreisGotha
Ort99958 Tonna-Gräfentonna
Adresse:Brauhof 1-3
Lage:am westlichen Rand des Ortskerns
Koordinaten:51.091546°, 10.727779°
Lage in Google Maps
Lage in OpenStreetMap
Lage in OpenTopoMap
Lage im Burgenatlas

Beschreibung

Das Alte Gräfliche Schloss Tonna wird auch Kettenburg genannt. Die Anlage, Stammburg der Grafen von Tonna und Gleichen, gliedert sich in Vor- und Hauptburg. Die Hauptburg mit den Maßen von ca. 62 x 42 m wird von einer Futtermauer, einem 25 m breiten Graben und einer zweiten inneren Mauer umschlossen. Der Bergfried befindet sich im Westen der Hauptburg. Ein weiterer Turm stand an der SO-Ecke, wurde jedoch bereits 1736 abgebrochen. Der Ostflügel gliedert sich in das "Hohe Haus" und ein niedriegeres Gebäude, den "Ostbau". Die Räume im Erdgeschoss werden von acht Kreuzgratgewölben überspannt.


Hier bin ich

Turm


Turmdaten

Höhe:35 m
Mauerstärke:ca. 2 m

Kapelle

ehemalige Kapelle im Erdgeschoss des Ostflügels

Drehort


Maße

Anlage ca. 62 x 42 m

Besitzer

(ohne Anspruch auf Vollständigkeit)
Grafen von Tonna (Stammsitz)Erbauer
Grafen von Tonna–Gleichen
Herzöge von Sachsen–Gotha
Michael Meier2007–2013

Historie

Anfang 12.Jh. für die Grafen von Tonna errichtet
um 1089erwähnt
14.–18. Jh.Durchführung von Aus-/Umbauten
1375Erstürmung der Burg in der Auseinandersetzung um die Neubesetzung des erzbischöflichen Stuhls zu Mainz
1525Erstürmung der Burg im Bauernkrieg
1541Bau des Torhauses
1736Abbruch des SO-Turms
19. Jh.Nutzung als Wollspinnerei
1. Juli1861-1989 Nutzung als Justizvollzugsanstalt
seit 1989leerstehend

Objekte im Umkreis von 10 Kilometern

BildNamePLZOrtKreisArtDistance (km)
BildNamePLZOrtKreisArtDistance (km)
Gräfentonna 
Neues Schloss
Prinzenhaus
99958Tonna-GräfentonnaGOTHSchloss0.08
Nägelstedt 
Schieferhof
99947Bad Langensalza-NägelstedtUHKAdelssitz2.38
Burgtonna99958Tonna-BurgtonnaGOTHHerrenhaus2.74
Großvargula 
Sommerfeldsches Schloss
99958GroßvargulaUHKHerrenhaus4.80
Friederikenschlösschen (Langensalza) 
Friederikenschlösschen
99947Bad LangensalzaUHKSchloss5.71
Langensalza 
Niedere Burg
99947Bad LangensalzaUHKBurgrest5.95
Langensalza99947Bad LangensalzaUHKStadtbefestigung5.95
Dryburg99947Bad LangensalzaUHKteilweise erhaltenes Schloss6.02
Döllstädt99100DöllstädtGOTHverschwundene Wasserburg6.27
Döllstädt99100DöllstädtGOTHGutshaus6.29
Ballstädt99869BallstädtGOTHverschwundenes Gutshaus6.30
Kleinvargula99955Herbsleben-KleinvargulaUHKKirchhofbefestigung6.62
Ufhoven 
Ufhofen
99947Bad Langensalza-UfhovenUHKBurgrest7.18
Großfahner 
Schieferschloss
Ziegelschloss
99100GroßfahnerGOTHverschwundenes Schloss8.01
Thamsbrück99947Bad Langensalza-ThamsbrückUHKStadtbefestigung8.33
Thamsbrück 
Nikolausturm
99947Bad Langensalza-ThamsbrückUHKRuine8.49
Herbsleben99955HerbslebenUHKSchlossrest8.56
Westhausen99869WesthausenGOTHverschwundene Burg8.98

Quellen und Literatur

  • Bienert,  Thomas: Mittelalterliche Burgen in Thüringen,  Gudensberg-Gleichen 2000
  • Michael,  Köhler: Thüringer Burgen und befestigte vor- und frühgeschichtliche Wohnplätze 2003
  • Sobotka,  Bruno J. (Hrsg.): Burgen, Schlösser, Gutshäuser in Thüringen,  Stuttgart 1995
  • Wagner,  Gottfried: Von der Burg zum Zuchthaus,  Erfurt 2011
  • Wagner,  Gottfried: Von der Burg zum Zuchthaus,  Erfurt 2011