Lage

Land:Deutschland
Bundesland:Bayern
Bezirk:Schwaben
LandkreisOstallgäu
Ort87647 Unterthingau-Haugen
Lage:ca. 1500 m nö Kirche Unterthingau bei Haugen auf dem Haugenbühl
Koordinaten:47.779453°, 10.523913°
Lage in Google MapsLage in OpenStreetMapLage in OpenTopoMap

Beschreibung

Rechteckiger Burgkegel, umlaufender Graben mit Resten eines Außenwalls

ErhaltenBurgstall, Gedenkstein

Reliefansicht im BayernAtlas



Maße

Burgkegel ca. 33 x 19 m, Höhe ca. 4 m

Historie

2.Hälfte 12.Jh.erbaut
1181 (Heinricus Geizere von Thingau)
nach 1300aufgegeben?
1936Grabung in der Südhälfte des Burgstalls

Objekte im Umkreis von 10 Kilometern

NameOrtArtDistance (km)Bild
NameOrtArtDistance (km)Bild
Seelenberg 
Seelinberg
Unterthingauverschwundene Burg1.12
Unterthingau 
Schlossbühl
Unterthingauverschwundene Burg1.52
UnterthingauUnterthingauSchloss1.63
SchwendenMarktoberdorf-Schwendenverschwundene Burg3.59
SchweinlangKraftisried-SchweinlangWallburg4.85
EichelschwangUnterthingau-EichelschwangWallburg4.97
Höllwald 
Hörrmann
Ruderatshofen-HiemenhofenWallburg5.49
Thalhofen 
Sankt Michael
Marktoberdorf-Thalhofen an der WertWehrkirche5.62
GeisenhofenRuderatshofen-Geisenhofenverschwundene Burg6.09
Schatzbichel 
Schatzbichl
Im Schatz
Wald-BirngschwendWallburg6.47
MarktoberdorfMarktoberdorfStadtbefestigung7.06
Apfeltrang 
Erdburg
Ruderatshofen-Apfeltrangverschwundene Burg7.14
Marktoberdorf 
Fürstbischöfliches Schloss
MarktoberdorfSchloss7.32
GünzachGünzachSchloss7.71
Schlossbichl 
Barnstein
Wald-Barnsteinverschwundene Burg8.19
Sellthüren 
Sellthürn
Günzach-Immenthal-Sellthürenverschwundene Burg8.24
EbenhofenBiessenhofen-Ebenhofenverschwundenes Wasserschloss8.43
Wolkenberg 
Wolkenburg
Wildpoldsried-WolkenbergRuine8.49
Altdorf 
Mariae Himmelfahrt
Biessenhofen-AltdorfKirchhofbefestigung9.11

Quellen und Literatur

  • Habel,  Heinrich /  Himen (Bearb.),   Helga: Denkmäler in Bayern - Ensembles, Baudenkmäler, Archäologische Geländedenkmäler: Band VII. Schwaben, Bayerisches Landesamt für Denkmalpflege (Hrsg.),  München 1985
  • Petzet,  Michael: Landkreis Marktoberdorf. Bayerische Kunstdenkmale 23,  München 1966