Lage

Land:Deutschland
Bundesland:Bayern
Bezirk:Schwaben
LandkreisOstallgäu
Ort87647 Unterthingau-Eichelschwang
Lage:ca. 1000 m sö Eichelschwang
Koordinaten:47.73544°, 10.53515°
Lage in Google Maps
Lage in OpenStreetMap
Lage in OpenTopoMap
Lage im Burgenatlas

Beschreibung

Wallburg, an der schmalsten Stelle im Süden Halsgraben mit innenwall


Erhalten: Halsgraben, Gedenkstein



Besitzer

(ohne Anspruch auf Vollständigkeit)
Herren von Eichelschwang
Herren von Kipfenberg

Historie

1515? (Burgstall Eichelschwang)

Objekte im Umkreis von 10 Kilometern

BildNamePLZOrtKreisArtDistance (km)
BildNamePLZOrtKreisArtDistance (km)
Schatzbichel 
Schatzbichl
Im Schatz
87616Wald-BirngschwendOSTAWallburg1.51
Schwenden87616Marktoberdorf-SchwendenOSTAverschwundene Burg1.68
Schlossbichl 
Barnstein
87616Wald-BarnsteinOSTAverschwundene Burg3.27
Seelenberg 
Seelinberg
87647UnterthingauOSTAverschwundene Burg3.86
Unterthingau87647UnterthingauOSTASchloss4.52
Unterthingau 
Schlossbühl
87647UnterthingauOSTAverschwundene Burg4.82
Geisberg 
Geisburg
87647Unterthingau-HaugenOSTAverschwundene Burg4.97
Wildberg87657GörisriedOSTAWallburg5.99
Schweinlang87647Kraftisried-SchweinlangOSTAWallburg6.33
Thalhofen 
Sankt Michael
87616Marktoberdorf-Thalhofen an der WertOSTAWehrkirche6.35
Marktoberdorf87616MarktoberdorfOSTAStadtbefestigung7.91
Marktoberdorf 
Fürstbischöfliches Schloss
87616MarktoberdorfOSTASchloss8.13
Geisenhofen87674Ruderatshofen-GeisenhofenOSTAverschwundene Burg8.29
Rückholz 
Neues Schloss
87494RückholzOSTASchloss8.58
Wolkenberg 
Wolkenburg
87499Wildpoldsried-WolkenbergOARuine9.16
Höllwald 
Hörrmann
87674Ruderatshofen-HiemenhofenOSTAWallburg9.86

Quellen und Literatur

  • Petzet,  Michael: Landkreis Marktoberdorf. Bayerische Kunstdenkmale 23,  München 1966